Souveräner Sieg in Widdig

 

SC Widdig III – SV Wormersdorf II 0:3 (0:2)

 

Trainer Tommy Declair hatte vor dem Spiel gegen den SC Widdig einige personelle Schwierigkeiten zu bekämpfen.

 

Mit Thorben Declair fiel der Topschütze der Saison aus und auch die Defensive war dünn besetzt. Die beiden Bremmekamp Brüder mussten ebenfalls passen. So kam es, dass der Coach selber der zweite Wechselspieler an diesem Sonntag sein sollte. Die Mannschaft lies sich von den personellen Engpässen jedoch nicht beunruhigen und begann das Spiel ruhig und besonnen. Zunächst holte man sich die nötige Sicherheit in den Pässen und fing daraufhin an, zielstrebig nach vorne zu spielen. Der Gastgeber machte es dem SVW anfangs allerdings nicht leicht und fing einige Angriffe rechtzeitig ab.

 

Widdig selber agierte mir langen Bällen, die jedoch wenig bis gar keine Gefahr für das Gehäuse von Luca Degen auslösten. Mitte der ersten Hälfte wurde Wormersdorf stärker und hatte folglich auch einige Möglichkeiten. Für die Führung benötigte man allerdings eine Standartsituation. Einen Freistoß von Sascha Wenn verwertete der agile Ricky ibraimi mit dem Kopf zur verdienten Gästeführung. Widdig haderte indes mit sich selber und lies dem SVW immer mehr Freiheiten. So konnte Thomas Werner, nach Vorlage von Markus Hupperich, noch vor der Halbzeit die 2:0 Führung für seine Farben erzielen.

 

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Widdig dezimierte sich durch eine Tätlichkeit selber und fand fortan nicht mehr statt. Der SVW zeichnete sich jetzt allerdings durch fehlende Kaltschnäuzigkeit aus. Zahlreiche Torchancen wurden mit unter kläglich vergeben. Einzig Ricky Ibraimi konnte eine Lehmeier Ecke, die von Schnau verlängert wurde, zum hochverdienten 3:0 nutzen. Widdig war mit dem Ergebnis mehr als gut bedient.

Nach dem schwachen Spiel gegen Godesberg überzeugte der SVW an diesem Sonntag durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung. Lediglich die Chancenverwertung war mangelhaft.

 

SVW: Degen, Paul, Schmitz, Rosteck, Wenn, Castillo (75. Müller), Lehmeier, Werner, Hupperich, Ibraimi, K. Schnau

 

Ergebnisse - Tabelle

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019