Zu- und Abgänge der ersten Mannschaft

 

SVW IAm kommenden Sonntag, 24. Juli startet unsere erste Mannschaft mit einem Turnierspiel in Wachtberg gegen RW Merl (Anstoß 20:00 Uhr)  in die Saisonvorbereitung 2011 / 2012. Saisonstart wird am 28.08.2011 sein (Gegner und Ort noch unbekannt).

  

Um auch in der anstehenden Spielzeit wieder ein ernstes Wort im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A mitreden zu können, hat sich die Mannschaft mit insgesamt acht Spielern verstärkt. Drei Spieler verließen den Verein.

Die Neuzugänge:

 

Tor

Mit Luca Degen kommt von der A-Jugend des VfL Meckenheim ein waschechter Wormersdorfer zurück zum SVW. Gemeinsam mit Jürgen Breitkopf wird er dafür verantwortlich sein das Wormersdorfer Tor sauber zu halten. Mit seiner Reaktionsschnelligkeit hat er schon so manchen gegnerischen Stürmer mit offenem Mund stehen gelassen. Eins steht bereits jetzt fest: Im Tor hat der SVW im kommenden Jahr garantiert kein Problem.

 

Abwehr

Der Defensivblock wird durch Sebastian Brüggemann vom FC Flerzheim verstärkt werden. Der Außenverteidiger mit dem unglaublichen linken Fuß und seiner sympathischen Ausstrahlung wird dem SV Wormersdorf viel Freude bereiten, auch wenn sein Studienplatz in Freiburg nicht gerade als heimatnah zu bezeichnen ist.

 

Mittelfeld/ Angriff

Zunächst freuen wir uns über die Rückkehr von Sascha Wenn. Der Mittelfeldspieler, der auch die organisatorische Verantwortung beim äußerst erfolgreichen Gerümpelturnier auf dem Dorfplatz hatte, musste eine Saison beim SVW pausieren. Sein studienbedingter Aufenthalt in Bochum ist nun jedoch  beendet, sodass Sascha ab sofort wieder für seinen Verein spielen kann.

Mit Thorsten Declair kommt ebenfalls ein alter Bekannter zurück an den Ahrweg. Der Mittelfeld- Allrounder war seinerzeit ausgezogen um unter anderem beim SVV Merten Landesligafußball zu spielen. Erfahrung bringt er also genug mit um den SVW in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Schön, dass er sich entschieden hat, wieder für sein Dorf zu Spielen.  Wir freuen uns drauf.

Quasi als Gegenpol zum alten Hasen Declair, kommen die jungen Tim Liß und David Bartuseck nach Wormersdorf. Offensivkraft Liß kommt, genau wie Luca Degen, von der A-Jugend des VfL Meckenheim. Durch seine ausgeprägte Spielfreude und seine technische stärke wird er das „Spiel nach vorne" beim SVW bereichern.

David Bartuseck hat eine schöpferische Pause von knapp drei Jahren hinter sich und möchte nun beim SVW wieder Gas geben. Seine Fähigkeiten hat er bei einem Probetraining bereits unter Beweis gestellt und die Tatsache, dass er lange nicht aktiv gespielt hat verspricht viel Luft nach oben.

Den Angriff des SVW sollen Jörg Humburg und Mario Strnad verstärken. Mit Humburg konnte man den Goalgetter des Ligarivalen FC Pech verpflichten. Bereits in den vergangenen zwei Spielzeiten war man bemüht den erfahrenen Stürmer an den Ahrweg zu holen, jetzt hat er endlich zugesagt. Mario Strnad kommt vom SV 1930 Frauenberg nach Wormersdorf. Der junge Kroate ist ein Kämpfer, der  bereits in der Jugend beim VfL Rheinbach gelernt hat sich durchzusetzen. Er weiß wo das Tor steht und wird die Wormersdorfer Offensivabteilung bereichern.

 

Die Abgänge

Tariku Oneis und Ferhat Basbaydar verlassen den SV Wormersdorf mit unbekanntem Ziel.

Sven Wesolowska hat sich entschieden im kommenden Jahr für seinen Heimatverein TuS Odendorf zu spielen.

 

Wir wünschen unseren ehemaligen Kameraden alles Gute für Ihre sportliche Zukunft und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Neuzugängen!

 

Zur Saisonvorbereitung

 

 

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019