"Zweite" zeigt sich als guter Gast in Koisdorf

 

Die Sportfreunde aus Koisdorf hatten zu ihrem Sportfest geladen, und die Zweite Mannschaft nahm die Einladung zum Testspiel gegen den C-Ligisten (Ahr) gerne an.

Bei feinstem Sommerwetter fanden die Gäste auf dem Rasenplatz schwer ins Spiel. So war es nicht verwunderlich, dass die Sportfreunde das Heft in Hand nahmen und gefällig nach vorne spielten. So kam es dann auch, dass die Heimmannschaft nach einer Viertelstunde verdient mit 1:0 in Führung ging. Wormersdorf tat sich weiter schwer, kam aber in der Folge besser ins Spiel. Für den Ausgleich brauchte es jedoch eine Standardsituation. Einen Freistoß von der Mittellinie, getreten von Björn Bremmekamp, verlängerte Sascha Wenn auf den Zweiten Pfosten, wo sich Tim Liß nicht zweimal bitten ließ, und volley verwandelte.

 

Die Freude über den Ausgleich währte jedoch nicht lange, denn noch vor dem Halbzeitpfiff gelang Koisdorf die erneute Führung. Nach dem Wechsel ging es dann relativ schnell und Koisdorf ging mit 5:1 in Führung. Die Zweite gab sich aber nicht auf und kam durch Treffer von Kristofer Schnau (Vorlage Liß) sowie durch Tim Liß selber (Vorlage K. Schnau) nochmals auf 5:3 heran. Das war dann allerding auch der Endstand. Coach Thomas Declair zeigte sich zwar zufrieden, bemerkte jedoch auch, dass nach oben Luft noch Luft ist.

 

SVW II: Degen, Schmitz, B. Bremmekamp, M. Bremmekamp, B. Schnau, Declair, Castillo (46. Süssbauer), Werner (46. K. Schnau), Bartuseck, Wenn, Liß

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019