2013 14 CMSV Wormersdorf – VfL Meckenheim = 2:3 (1:2)

Letztes Saisonheimspiel ging verloren.

 

 

 

Das auf Donnerstagabend vorgezogene Meisterschaftspiel fand mit dem VfL einen glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger.

Der Durchgang 1 war dreigeteilt. Die ersten 15 Minuten gehörten Wormersdorf, die zweiten Meckenheim und die dritten waren ausgeglichen.

Mit dem ersten gefährlichen Angriff hatte Patrick Pöschmann in der 2. Spielminute seine Kopfballchance. Der Ball flog aber über das Meckenheimer Gehäuse. Wormersdorf hellwach – Thorsten Declair eroberte den Ball in der Meckenheimer Hälfte, dribbelte sich durch und passte auf André Eckweiler, der keine Mühe hatte zum 1:0 einzuschieben (6.).

Im zweiten Drittel der 1. Halbzeit trafen die Gäste aus der Rosenstadt die Latte (20.). Nur eine Minute später stand es 1:1. Ein Meckenheimer wurde nicht energisch genug angegriffen und dieser zog aus 16 Metern trocken ab (21.). Wiederum nur zwei Sekundenzeigerumdrehungen später entschied der gut leitende Referee auf den Strafstoßpunkt. Grund war ein Handspiel im 16er. Gästetorjäger Mendes ließ Jürgen Breitkopf keine Chance – 1:2 (23.).

Pöschmann hatte kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine Kopfballgelegenheit (40.).

Nach dem Seitenwechsel kam die Tomburg-Truppe zunächst besser ins Spiel. Nach einem Eckball war es im Meckenheimer Strafraum ein munteres Scheibenschießen, wobei Pöschmann mit dem dritten Nachschuss das 2:2 erzielte (48.). Einen kapitalen Abwehrschnitzer vom sonst so souverän spielenden Lukas Bollig ermöglichte den Gästen das 2:3 (51.). Der Rest des zweiten Durchgangs verlief recht ausgeglichen, wobei die Gäste die besseren Chancen hatten. Die letzte Torgelegenheit hatte dann noch Eckweiler in der 92. Minute.

Fazit: Mit mehr Konzentration wäre ein Punkt oder auch drei möglich gewesen. Über die 90 Minuten gesehen war es kein unverdienter Sieg der Meckenheimer.

Tore:
1:0 – Eckweiler - 6. Minute
1:1 – 21. Minute
1:2 – 23. Minute (HE)
2:2 – Pöschmann - 48. Minute
2:3 – 51. Minute

Es spielten: Breitkopf, Hinz (70. Mohrmann), Jesko (79. Fussel), Bollig, Brüggemann, Lange, Schauf (70. Adam), Pöschmann, Marx, Declair, Eckweiler ©

 

Weitere Ergebnisse Kreisliga A:

{FussballDeApi_1314;232001;results}

Tabelle Kreisliga A:

{FussballDeApi_1314;232001;table}

{backbutton}

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019