fussballFC Pech II - SV Wormersdorf II = 2:0 (2:0)

Eine nicht eingeplante Niederlage brachte die Zweite mit nach Hause.

 

 

Man hatte vor, ähnlich gut organisiert aufzutreten wie unter der Woche gegen Volmershoven, nur wollte man den Gegner früher unter Druck setzen. Das gelang in den ersten fünf Minuten auch sehr gut, als Deni Markovic die erste große Chance hatte.

Danach kam aber ein Bruch ins Spiel und die Pecher gingen durch Unachtsamkeit in der Hintermannschaft durch einen Doppelschlag in Führung, wobei dem 1:0 ganz klar ein Foul vorausging. Danach kam der SVW überhaupt nicht mehr ins Spiel und man produzierte zu viele Fehlpässe, wobei man trotz des schlechten Spiels immer wieder zu guten Gelegenheiten vor dem Pecher Tor kam.

Die zweite Halbzeit dasselbe Bild, Pech nur in der Defensive und Wormersdorf mit zu vielen einfachen Ballverlusten. Trotzdem gab es noch einige Chancen das Spiel zu drehen. Pech war mit gelegentlichen Kontern gefährlich. Der SVW hätte heute aber noch mehrere Stunden spielen können, aber das Tor hätte man nicht getroffen.

(Bericht: T.D.)

 

Fazit: Unnötige Niederlage – zu harmlos in der Offensive – zu sorglos in der Defensive.


Es spielten: Langbein, Paul, Markovic, Müller, Wenn ©, Moog, M. Bremmekamp, Steffen-Lunnebach (26. Rohde), Keet, B. Bremmekamp, Heck (73. Braun)

Nächstes und letztes Spiel vor der Winterpause ist am nächsten Sonntag, 08.12.2013 im Tomburg-Stadion gegen den BW Oedekoven II. Anstoß ist um 12.30 Uhr.

 

 

Weitere Ergebnisse Kreisliga C 3:

 

{FussballDeApi_1314;232006;results}

 

Tabelle Kreisliga C 3:

 

{FussballDeApi_1314;232006;table}

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019