t.LangbeinSC Altendorf-Ersdorf II - SV Wormersdorf II = 1:0 (0:0)

Unglückliche und unnötige Niederlage im Derby!

Die Tomburg-Reserve reiste zum Derby ins drei Kilometer entfernte Altendorf, um mit einem Dreier die Tabellenplätze zu tauschen.

 

 

 

Die sehr faire Partie war in der ersten Halbzeit vollkommen ausgeglichen. Die sich bietenden Torchancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Dennoch hatte man das Gefühl: dies ist ein Lokalderby! Aus Wormersdorfer Sicht waren zwei Hochkaräter zu verzeichnen: In der 41. Minute prüfte Thorben Declair den SC-Keeper mit einem Seitfallzieher und in der Nachspielzeit versuchte sich Tim Liß mit einem gefährlichen 16-Meter-Schuß.

Die Führung im zweiten Durchgang der Hausherren wurde dann nach einer unbedrängten Flanke und anschließenden Torabschluss erzielt – 1:0 (56.). Während den Gastgebern nun langsam die Kräfte schwindeten versuchte Wormersdorf mit Macht den Ausgleich zu erzielen. Die letzten zwanzig Minuten wurden aber nicht vom Erfolg gekrönt. Declair scheiterte am Außennetz (69.), Stefan Moog wählte den „falschen Fuß“ (75.) und Jo Paul kopierte fast das Wembley-Tor (90. + 2). Nach 95 Spielminuten wurde die Begegnung durch den sachlich agierenden Referee abgepfiffen.

Fazit: Bittere, weil vermeidbare Niederlage. Chancenverwertung wird wahrscheinlich Trainingsschwerpunkt…

Tor:
1:0 – 56. Minute

Es spielten: Langbein, M. Bremmekamp (67. Dreeser), Paul, Wenn ©, Moog, Müller, Keet, Steffen-Lunnebach (73. Heck), B. Bremmekamp, Declair, Liß

 

Weitere Ergebnisse Kreisliga C 3:

{FussballDeApi_1314;232006;results}

Tabelle Kreisliga C 3:

{FussballDeApi_1314;232006;table}

{backbutton}

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019