TDSV Wormersdorf II – SC Altendorf-Ersdorf II = 3:1 (3:0)

 

 

Zweiter Sieg in Folge! Nach fünf Auftaktniederlagen wurde nun eine kleine Serie gestartet. Im Lokalderby lieferte die Zweite eine beeindruckende Leistung in der ersten Halbzeit. Die Gäste waren mit dem Pausenrückstand noch gut bedient.

 
 

Gegenüber der Vorwoche wurde kräftig rotiert. Insgesamt auf fünf Positionen waren Veränderungen zu vermerken. Bereits in der achten Minute ging die Tomburg-Elf mit 1:0 in Front. Stefan Moog passte von links auf Dennis Heck, der zur Führung einschob. Nächste Möglichkeit durch Achim Keet - sein Kopfball landete an der Latte (15.). Ein Einwurf von Sascha Wenn in dem Strafraum landete schließlich bei Thorben Declair, der am langen Pfosten wartete und zum 2:0 einschoss (21.). Erneut Kapitän Wenn, diesmal per Freistoß, hatte die nächste Möglichkeit zur Ergebniserhöhung. Der Ball strich um Zentimeter über die Latte (26.).

Erst in der der 36. Spielminute kam der Gast zu seiner ersten Chance. Der Kopfball war zu ungenau und der Referee entschied zudem auf Abseits. Kurz darauf strich auf Wormersdorfer Seite ein Flugkopfball von Declair am Ersdorfer Gehäuse vorbei (38.).

Es folgte nun eine ereignisreiche Schlussphase des ersten Durchgangs. Nach einem Fehlpass innerhalb der Gästeabwehr spritzte Declair dazwischen, umkurvte auch noch den Keeper und erzielte das 3:0 (43.). Nach dem Anstoß folgte die größte Möglichkeit der Gäste, aber Jo Paul rettete auf der Linie (44.). Im direkten Gegenzug konnte Keet den Ball aus drei Metern nicht über die Torlinie drücken (44.). So bleib es beim verdienten 3:0 zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang tat Wormersdorf nicht mehr als das Notwendigste und die Gegner aus dem Nachbarort waren auch insgesamt zu harmlos. Erst in der letzten Viertelstunde war ein kleines Aufbäumen zu erkennen, als die Wormerdorfer Torlatte im Wege stand (72.). Zwei Minuten später konnten die Gäste, nach ungeordneten Abwehrverhalten der Tomburg-Truppe, das 3:1 erzielen (74.). Die gelb-rote Karte gegen einen Gästespieler hatte nur noch statistischen Wert (86.).

Fazit: Gute erste Hälfte! Im zweiten Durchgang wurde die Partie nur noch verwaltet. Eine kleine Serie hat hoffentlich begonnen …! Außerdem ist man um drei Plätze in der Tabelle nach oben gesprungen!

Tore:
1:0 – Heck – 8. Minute
2:0 – Declair – 21. Minute
3:0 – Declair - 43. Minute
3:1 – 74. Minute


Es spielten:

20.10.13 II
77. Y. Hüber (für Keet), Dreeser (für Heck)

 

 

Nächsten Sonntag (27.10.2013) geht es zum Lokalderby der zweiten Mannschaften nach Merzbach. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

 

Weitere Ergebnisse Kreisliga C 3:

 Ergebnisse C 20.10.2013

 

Tabelle Kreisliga C 3:

Tabelle C 20.10.2013 


 

{backbutton}

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019