In einem weiteren Testspiel traf der SV Wormersdorf auf den FC Flerzheim.

SV Wormersdorf - FC Flerzheim 7:3 (3:0)

 "Aushilfskeeper" Alex Mehl war bei den Gegentoren ohne Chance. Licht und Schatten in beiden Spielhälften.

Wormersdorf war die ersten 15 Spielminuten spielbestimmend und führte verdient mit 3:0. Dann ließ man die Zügel etwas schleifen und Flerzheim kam mit ihrem gefährlichsten Angreifer, Dennis Clemens, zu ihren ersten Gelegenheiten.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild: Wormersdorf spielbestimmend - aber in der erneut umgestellten Abwehr auch anfällig.

Überschattet wurde das Spiel von der Zehenverletzung von Basti Küpper. Wie lange er ausfällt steht logischerweise erst nach dem Arztbesuch fest.

 

Sonntag testet man erneut: Anpfiff in Wachtberg-Berkum ist 12.30 Uhr beim gastgebenden SV Wachtberg II.

 

Aufstellung und Torschützen:
Spielbericht 15.08.2013

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019