Einzelportraits 14 15Christian Marx 1SV Wormersdorf – FC BW Friesdorf II = 0:2 (0:1)

Ganz bittere, dumme Niederlage!

 

 

Die letzten drei Meisterschaftsspiele gegen Friesdorf II gingen alle an die Bonner (1:9, 1:6, 1:3). Somit reiste die Landesligareserve zu ihrem Lieblingsgegner.

In der ersten Halbzeit zeigten die Hausherren die gefährlicheren Aktionen – dennoch ging Friesdorf in der 24. Minute nach einem Schuss von der Strafraumgrenze mit 0:1 in Führung. Die erste Chance wurde genutzt. Wormersdorf war nicht schockiert und spielte weiter munter nach vorne. In der 28. Minute flankte Robin Mohrmann in den Bonner Strafraum und der Kopfball eines Friesdorfers landete am eigenen Pfosten.

Im der zweiten Spielhälfte versemmelte die Tomburg-Elf jede Menge hochkarätige Gelegenheiten. Norbert Prinz traf mit einem Freistoß nur das Außennetz (49.). Direkt danach passte Prinz auf Thorsten Declair, dessen Abschluss ging rechts am Pfosten vorbei (50.).

Nun folgten die spannendsten 40 Minuten der Partie. Die Friesdorfer hatten ihre zweite Chance in der 51. Minute mit einem direkten Freistoß, der knapp das Ziel verfehlte. Die Möglichkeiten für die Tomburg-Truppe häuften sich nun. Fernschuss Declair – knapp vorbei (56.). Prinz erkämpft sich das Leder und läuft allein auf den Schlussmann zu und scheitert leider (66.). Eine Minute später hat erneut Prinz gleich zwei Gelegenheiten, aber der Keeper wurde jeweils angeschossen. Ein Weitschuss von Bob Longomo traf die Oberkante der Latte (81.). Eine Flanke von Kevin Steffens fand bei Prinz einen Abnehmer aber der Torwart war heute nicht zu bezwingen (85.).

Als Wormersdorf die Defensive lockerte und vehement auf den Ausgleich drängte, bestätigte sich die alte Weisheit. „Wenn du vorne die Dinger nicht rein machst …“. In der 89. Minute konnte der Gast mit einem der wenigen Konter das 0:2 erzielen.

 

Fazit: Völlig unnötige Niederlage! Kämpferisch und spielerisch gute Leistung - mit Abschlussschwäche!

Es spielten: Degen, Dücker, Mohrmann, Marx ©, Rudnik (59. Lange), Longomo, Schwegmann (59. Schauf), Steffens, Heinrichs, Declair, Prinz

0:1 – 24. Minute
0:2 – 89. Minute

26.04.15IMG 3613
Kapitän Christian Marx bei der Seitenwahl

26.04.1526.04.15 1

26.04.15IMG 3615
Zweite Halbzeit - Ecken für Wormersdorf

26.04.15IMG 3616

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019