Einzelportraits 14 15Daniel Schauf 1SV Wormersdorf – SC Altendorf-Ersdorf = 2:2 (1:0)

Gerechte Punkteteilung!

 

 

 

Im zum Lokalderby ausverkauften Tomburg-Stadion lieferten sich die beiden Mannschaften ein packendes, spannendes und insgesamt faires Duell.

Der Gast aus dem Nachbarort kam mit viel Elan in die Partie und hatte auch gleich die ersten Gelegenheiten. In der 19. Minute konnte Tomburg-Keeper Luca Degen mit einer tollen Fußabwehr den Rückstand verhindern. Ein Pfostentreffer der Gäste in der 20. Minute rüttelte Wormersdorf wach und die Tomburg-Elf hatte nun mehr von der Partie.

Nach gutem Querpass von Christian Marx konnte Kevin Steffens die zu diesem Zeitpunkt glückliche Führung erzielen – 1:0 (28.). Mit diesem Spielstand ging man in die Pause nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel machte der Gast zunächst mehr Druck auf das Wormersdorfer Gehäuse, war aber im Abschluss zu ungefährlich. Steffens hatte in der 63. Minute eine Riesenchance, aber der gute Fabian Gurk im Gästetor wehrte ab.

Mit einer verunglückten Flanke konnte Altendorf den Ausgleich erzielen (70.). Als nach einem Freistoß der Ball erneut im Wormersdorfer Kasten lag hatte der SC Altendorf das Spiel gedreht (81.).

Nun versuchte die Tomburg-Elf mit wütenden Angriffen den Ausgleich zu erzielen. Als Steffens von der Strafraumgrenze den Torabschluss versuchte, prallte der Ball von einem Gästespieler ab und fand in Daniel Schauf einen dankbaren Abnehmer – 2:2 (86.).

Eine gut getimte Flanke des engagierten Miro Heinrichs versuchte Schauf per Flugkopfball zu versenken (90.).

Es blieb beim leistungsgerechten Unentschieden.

Es spielten: Degen, Dücker (85. Lange), Mohrmann, Bollig, Marx (78. Prinz), Kaspers ©, Endler (16. Schauf), Longomo, Heinrichs, Declair, Steffens

1:0 – Steffens - 28. Minute
1:1 – 70. Minute
1:2 – 81. Minute
2:2 – Schauf – 86. Minute

 

Es bleibt aber weiterhin sehr eng ....!

Tabelle 28 ST

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019