Einzelportraits 14 15Yunus AdamSV Wormersdorf - BSV Roleber = 3:0 (0:0)

Dritter Sieg in Folge = beste Platzierung aller Zeiten in der A-Liga = Tabellenzweiter!

 

Gegen einen „Lieblingsgegner“ (vergangene Saison sechs Punkte) wurde der dritte Sieg in Folge gefeiert.

Nach einer völlig ausgeglichenen ersten Halbzeit wurde der Grundstein für den Sieg erst in der zweiten Halbzeit gelegt. Im ersten Durchgang war nur eine einzige Torchance auf Seiten der Tomburg-Elf zu verzeichnen, als Nils Lange der BSV-Keeper mit einem Fernschuss prüfte (40.).

Im zweiten Spielabschnitt versuchte der SVW den Druck zu verhöhen. Kevin Steffens hatte sofort nach Wiederanpfiff die große Chance zu Führung. Sein Schuss verfehlte das Ziel um 50 cm (46.). Die Führung erzielte dann Thorsten Declair, der einen Fehlpass der Roleberer ergatterte und zum 1:0 einschoss (50.). Roleber versuchte nun etwas offensiver zu spielen – meistens war aber am Wormersdorfer Strafraum Schluss oder beim kaum geprüften Luca Degen war Endstation.

Die letzten zehn Minuten waren dann das Eintrittsgeld wert. In der 84. Minute entschied der Unparteiische auf Strafstoß für Wormersdorf – Fabian Lülsdorf war unfair angegangen worden. Patrick Pöschmann`s Ausführung des Foulelfmeters war aber nicht berauschend und der Torwart der Gäste hielt den Schuss. In Minute 88 fiel dann aber die Vorentscheidung: Eine sehenswerte Kombination zwischen Lülsdorf und Björn Kaspers verwertete der soeben ins Spiel gekommene Yunus Adam zum 2:0 (88.). Zwei Sekundenzeigerumdrehungen später hatte Adam, nach einer weiteren Doppelpassaktion (Lülsdorf/Steffens), die Chance zu seinem zweiten Treffer. Das Tor war diesmal aber zu „niedrig“ (90.+ 1). Unmittelbar vor dem Abpfiff traf noch „Joker“ Lülsdorf zum 3:0 (90.+ 4). Dies war bereits sein vierter Saisontreffer in nur 75 Einsatzminuten in drei Spielen!

Fazit: In Halbzeit 1 ausgeglichenes A-Liga Spiel. Im zweiten Durchgang waren die Konter der Tomburg-Elf der Trumpf in dieser Partie, die einen verdienten Gewinner hatte.
Das erste Spiel in der Kreisliga A seit dem Aufstieg (2013) ohne Gegentor!

SVW - Roleber 07.09.14

Die nächste Partie findet am 14.09.2014 um 15.00 Uhr beim SV Niederbachem auf „ungeliebter“ Asche statt.

Das Topspiel: Tabellenerster gegen Tabellenzweiter

 

Tab 4

 

hier geht es zu den übrigen Ergebnissen und der Tabelle

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019