SVW II kleinJürgen BreitkopfSV Wormersdorf II – FC Flerzheim = 1:2 (0:1)

Niederlage für Wormersdorf

 

 

Zum 11. Spieltag empfing der SVW II den Tabellenzweiten aus Flerzheim.

Die Wormersdorfer begannen forsch und erspielten sich in den ersten 10 Minuten einige Chancen, jedoch ohne Torerfolg. Bereits in der 17. Spielminute musste Thomas Mattick verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam Sebastian Gerber. Dieser hatte gleich eine Torchance zu verzeichnen, verfehlte das Tor jedoch knapp (24.) In der Folge erspielte sich Flerzheim ein Chancenplus, sodass die Zuschauer einer recht ausgeglichenen Partie folgen durften. In der 34. Minute erzielte Flerzheim nach konsequent gespieltem Konter das 0:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel drängte Wormersdorf auf den Ausgleich und setzte den Gegner unter Druck. In der 52. Minute flankt Moog auf Gerber, der per Direktabnahme den Torwart prüft. Kurze Zeit später gelangt der Ball in die Arme von Torwart Jürgen “JJ“ Breitkopf, der den startenden Thorsten Declair sieht und mustergültig abschlägt. Der lange Ball wird durch einen Flerzheimer Abwehrspieler per Kopf verlängert, wodurch Declair alleine vor dem Keeper der Gäste auftaucht. Diesen lässt er gekonnt aussteigen und schießt zum 1:1 Ausgleich ein (55.). Danach war Flerzheim wieder am Drücker. Gleich zweimal rettet Breitkopf für die Wormersdorfer gegen die nun drückenden Flerzheimer. In der 69. Minute kommt Tim Liß für den Torschützen Thorsten Declair. 71. Minute - Flerzheim flankt von rechts in den Strafraum – Kopfball – Tor. Neuer Spielstand 1:2. Wormersdorf wechselt nochmal und bringt Tim Hesse für Marcel Burghausen (75.). Die hektische Schlussphase brachte leider keine klaren Torchancen hervor. Lediglich eine Geld-Rote Karte auf Seiten der Flerzheimer nach wiederholtem Foulspiel lässt sich noch konstatieren. Somit müssen sich die aufopfernd kämpfenden Wormersdorfer letztendlich dem FC Flerzheim geschlagen geben.

Fazit: Einsatz und Leistung stimmen vollkommen, das Ergebnis leider nicht. In der kommenden Woche wartet bereits das nächste Highlight der Saison. Der SVW tritt zum doppelten Derby gegen die beiden Mannschaften des SC Altendorf-Ersdorf an.

0:1 – 34. Minute
1:1 – Declair – 55. Minute
1:2 – 71. Minute

Es spielten: Breitkopf, M. Bremmekamp, Wenn©, Mattick (17. Gerber), Paul, Moog, Müller, B. Bremmekamp, Declair (69. Liß), Burghausen (75. Hesse), Endler

(Bericht: D. Heck)

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019