t.mattickZweiter Sieg!

SV Wormersdorf II – SV Rheinwacht Fritzdorf = 4:0 (1:0)

 

 

 

Gegen den Aufsteiger aus Fritzdorf galt es nachzulegen, um einen gelungenen Saisonstart zu erreichen.

Schon in der 10. Minute konnte die Tomburg-Elf jubeln. Eine Flanke von Stefan Moog verwertete Sebastian Gerber zum 1:0. Die Partie war aber stets ruppig, unruhig und von zahlreichen Fehlpässen geprägt.

Einen Foulelfmeter verwandelte Kapitän Sascha Wenn eiskalt und nun hatte man eine relativ beruhigende Führung (53.). Erst in den letzten zehn Minuten konnte man aus den zahlreichen Chancen weiteres Kapital schlagen. Zwei Standardsituationen waren dafür notwendig. Einen Eckball von Gerber verwertete Spielertrainer Stephan Müller per Kopf (83.). Den letzten Treffer erzielte (nach mehr als drei Jahren Torflaute) Thomas Mattick – ebenfalls per Kopf nach einem Gerber-Freistoß (88.). Torwart Jürgen Breitkopf war bis zur Schlussminute konzentriert und verhinderte noch den Ehrentreffer der Gäste.

Fazit: Verdienter und ungefährdeter Sieg gegen einen Gegner, der sich für den Klassenerhalt erheblich steigern muss.

 

SVW II - Fritzdorf

 

Ergebnisse und Tabelle der C 3

Die nächste Partie findet am 31.08.2014 um 15.00 Uhr beim SV Adendorf statt.

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019