SVW II kleinDeni MarkovicSV Wormersdorf II – Godesberger FV II = 2:0 (0:0)

Späte Tore führen zu verdientem Heimsieg

 

 

 

Im letzten Heimspiel der Saison empfing die zweite Mannschaft des SVW den Godesberger FV II. Da beide Wormersdorfer Keeper heute nicht spielen konnten, half das „A-jugendliche Eigengewächs“ Jan-Niclas Sonntag aus, der eine solide Leistung ablieferte und den Kasten sauber hielt.

Bereits in der 1. Minute setzt sich Tim Hesse gut über Außen durch und flankt in die Mitte zu Sebastian Gerber, der jedoch verpasst. In der 4. Minute setzt Irfan Uygur einem satten Schuss an den Pfosten der Gäste. Insgesamt verläuft die Anfangsphase des Spiels fahrig. Wormersdorf aber mit guten Chancen. In der 22. Minute gibt es einen Freistoß für den SVW. Irfan Uygur sieht Sebastian Gerber, dessen Kopfball in den Armen des Torwarts landet. Wormersdorf nun wieder über Außen: Andreas Dreeser schickt Stefan Moog auf die Reise, der in den Strafraum zu Sebastian Gerber passt. Der Abschluss geht aber links vorbei (27.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff hat Stefan Moog nochmal die Chance zur Führung (45.).

Nach der Halbzeit bleibt es beim Chancenplus für Wormersdorf. Gerber mit Freistoß auf Deni Markovic – drüber (50.). 53. Minute Schuss von Moog. In der 56. Minute kommt Florian Schiepek für den angeschlagenen Irfan Uygur. In der 67. Minute Wormersdorf wieder mit einer Großchance. Andreas Dreeser passt zu Deni Markovic, der Stefan Moog sieht, dessen Abschluss am Pfosten landet. In der 78. Minute ein entscheidender Wechsel bei Wormersdorf. Es kommt Edeljoker Morten Möller für Tim Hesse. Der SVW zeigt jetzt den Willen auf den Sieg. In der 84. Minute schlägt Sascha Wenn einen langen Pass auf den freistehenden Sebastian Gerber, dessen Abschluss jedoch rechts am Tor vorbei geht. 87. Spielminute: Nochmal Sascha Wenn mit einem langen Einwurf bis in den Fünfmeterraum der Godesberger, die den Ball nicht wegschlagen können. Aus dem Gewühl heraus stochert Deni Markovic den Ball zu Stefan Moog, der zur Führung einschiebt – 1:0 (87.). Kurz darauf wieder Deni Markovic mit einem Pass auf Morten Möller, der mit einer Fusion aus Grätsche und Schuss das vorentscheidende 2:0 erzielt (90.).

Fazit: Gute Leistung mit erzwungenem glücklichem Ende für den SVW. In der nächsten Woche geht es zum letzten Saisonspiel nach Oberkassel (07.06.2015 um 15:00 Uhr, Am Stingenberg in 53227 Bonn)

1:0 - 87. Minute - Stefan Moog, Vorlage: Deni Markovic
2:0 - 90. Minute – Morten Möller, Vorlage: Deni Markovic

Es spielten: Sonntag – Dreeser, Wenn ©, M. Bremmekamp, Paul – Moog, Markovic, B. Bremmekamp, Hesse (78. Möller) – Uygur (55. Schiepek), Gerber

(Bericht: Dennis Heck)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019