SVW II kleinTimo LangbeinOberkasseler FV III - SV Wormersdorf II = 3:2 (0:1)

Auswärtsniederlage im letzten Saisonspiel

 

 

 

Zum letzten Spiel der Saison musste die zweite Mannschaft des SVW auf die „Schäl Sick“ zum Oberkasseler FV III. Für Oberkassel ging es um den Klassenerhalt, was die Wormersdorfer in dem relativ hart geführten Spiel zu spüren bekamen.

Die Heimmannschaft zu Beginn des Spiels auch direkt mit Chancen (4., 13.). In der 15. Minute Wormersdorf über links mit Andreas Dreeser und Stefan Moog, der die Linie entlang läuft und flach in die Mitte zu Tim Hesse flankt. Hesse’s Direktabnahme kann der Torwart zwar noch mit den Fingerspitzen berühren, der Ball fliegt jedoch in den Winkel – 0:1 (15.). In der 24. Minute der OFV erneut mit einer guten Chance, der Pfosten rettet. Wormersdorf wehrt sich nun besser. In der 26. Minute setzt Stephan Müller einen Abwehrspieler unter Druck, dessen Pass landet bei Sebastian Gerber. Pass auf Müller, der weiterleitet zu Deni Markovic. Markovic’ Abschluss kann der Torhüter jedoch parieren. Kurz vor Pause Wormersdorf erneut mit Dusel. Der OFV trifft zum zweiten Mal den Pfosten.

Die mit dem Rücken zur Wand stehenden Gastgeber suchen nach der Pause ihr Heil im Angriff. Dies wird auch prompt belohnt – 1:1 (50.) nach Ballverlust im Mittelfeld. Der OFV kurz darauf mit einer Doppelchance zur Führung. In der 52. Spielminute kommt Björn Bremmekamp für Irfan Uygur. In der 53. Minute trifft Sebastian Gerber mit seinem Eckstoß die Latte. Das Spiel wird nun zusehends nickliger. In der 62. Minute hat Stephan Müller nach Freistoß von Sebastian Gerber eine gute Kopfgelegenheit - drüber. Kurze Zeit später das 2:1 (64.) für Oberkassel, nachdem Wormersdorf das Spielgerät leichtfertig her geschenkt hat. In der 73. Minute gibt es nach einer Ecke Handelfmeter für Wormersdorf. Kapitän Sascha Wenn verwandelt sicher – 2:2. In der 74. Minute kommen Florian Schiepek für Stefan Moog und Morten Möller für Tim Hesse. Die Heimmannschaft nun mit dem Mute der Verzweiflung und Wormersdorf sehr behäbig. Ein Stürmer der Gastgeber kann unbedrängt von rechts flanken. Die Flanke landet auf dem Kopf des mitgelaufenen Abwehrspielers – 3:2 (80.). Dabei sollte es auch bleiben. Den Klassenerhalt konnte Oberkassel jedoch trotz des Sieges nicht feiern, da die Mannschaft von TuS Odendorf II ihr Spiel gewann.  

Fazit: Durchwachsene Leistung mit schlechtem Ende für den SVW. Hätte Oberkassel die Chancen konsequent genutzt, hätte die Niederlage auch wesentlich höher ausfallen können. Nun geht es allerdings in die verdiente Sommerpause mit einem alles in allem zufriedenstellenden 7. Tabellenplatz.

0:1 - 15. Minute - Tim Hesse, Vorlage: Stefan Moog
1:1 - 50. Minute
2:1 - 64. Minute
2:2 - 73. Minute – Sascha Wenn (HE)
3:2 - 80. Minute

Es spielten: Langbein - Dreeser, Wenn ©, M. Bremmekamp, Paul - Moog (74. Schiepek), Müller, Markovic, Hesse (74. Möller) - Uygur (52. B. Bremmekamp), Gerber

(Bericht: Dennis Heck)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019