SVW II kleinJürgen BreitkopfSV Wormersdorf – FV Endenich II = 2:0 (0:0)

Seuche beendet …! Torwartnachwuchs entdeckt….!

 

 

 

Nach zwei Niederlagen hintereinander war es deutlich zu spüren, dass die Tomburg-Elf auf Wiedergutmachung aus war.

Man merkte von der ersten Minute an, dass der Einsatz und das Engagement stimmte. Was fehlte war die Ballgenauigkeit. In der 15. Minute, nach einigem Abtasten, führte eine Passkombination zwischen Fabian Lülsdorf und Kevin Steffens zur ersten Gelegenheit, bei der Steffens am Torwart scheiterte.

Endenich war nur sporadisch gefährlich und versuchte schon in der ersten Halbzeit Zeit von der Uhr zu nehmen. Der SVW war leicht feldüberlegen, aber es war dem Team die Verunsicherung anzumerken. Fehlpässe waren keine Mangelware. Bis zum Endenicher Strafraum spielte man gefällig – aber der finale Torschuss wurde zu selten praktiziert. So bleib es beim torlosen Remis zur Halbzeit, in der „Torwartnachwuchs“ Jürgen „JJ“ Breitkopf sich nur einmal auszeichnen musste. Der Noch-46-jährige musste für die verletzten/erkrankten Ulaz Bozdag und Robin Kaspers zwischen in die Pfosten.

Im zweiten Durchgang startete die Tomburg-Truppe mit noch größerem Elan und der Gast versuchte nur noch das Ergebnis über die Runden zu bringen. Ein Handelfmeter ermöglichte Andrè Eckweiler das 1:0 für Wormersdorf (66.). Danach war das Auslassen bester Möglichkeiten das einzige Manko. Steffens traf in der 71. Minute nur den Pfosten. Lülsdorf und Steffens ließen in der Folgezeit die Chancen zur Vorentscheidung aus. In der 88. Minute wurde der Tomburg-Anhang dann beruhigt: Steffens passt auf Miro Heinrichs, der das 2:0 erzielte. Bis dahin war Endenich nur durch Standartsituationen halbwegs gefährlich.

Fazit: Sichtbare Steigerung gegenüber den letzten Partien. Verdienter Sieg. Souveräner Schiedsrichter Sören Werner aus dem Euskirchener Kreis.

Nun geht es zum Jahresabschluss, dem letzten Meisterschaftsspiel 2015 zum SSV Merten II, bei dem der ehemalige Wormersdorfer Spielertrainer, Thorsten Declair, nun seine Fußballschuhe schnürt. Anstoß ist am 06.12.15 bereits um 13.00 Uhr.

1:0 – Eckweiler (HE) - 66. Minute
2:0 – Heinrichs - 88. Minute

Es spielten: Breitkopf, Pöschmann ©, Dücker (46. Cansiz), Bollig, Kazan, Longomo, Weber, Lülsdorf, Steffens, Heinrichs, Eckweiler

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019