fussballSV Niederbachem – SV Wormersdorf 4:1 (1:0)

Auch das letzte Spiel am Wochenende verlor die 1. Mannschaft des SV Wormersdorf nach schwacher Leistung gegen den SV Niederbachem.

Nach Anpfiff der ersten Halbzeit hatte der SV Wormersdorf schon früh die Chance in Führung zu gehen. Nach einem Abspielfehler der gegnerischen Mannschaft tauchte Lukas Frank alleine vor dem Torhüter auf, jedoch konnte dieser den Ball nicht im Tor unterbringen. Nach der Chance jedoch kam die Mannschaft aus Niederbachem, die erst durch einen Distanzschuss, anschließend durch einen Freistoß zweimal die Latte trafen. Nach dem aufregenden Spielbeginn verlor die Partie erstmal wieder an Fahrt. Doch die letzten 5 Minuten der Halbzeit hatten es noch mal in sich. Nach einem unnötigen Schupser bekam ein Spieler zurecht die Gelb-Rote Karte. Trotz Überzahl viel aber dann das Tor für Niederbachem. So ging die Tomburgelf nicht unverdient mit einem Rückstand in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause schaffte es die Mannschaft von Trainer Gregor Eibl weiterhin nicht, einen Nutzen aus der Überzahlsituation zu ziehen. Sogar hatte der SV Niederbachem mit 10 Mann die besseren Chancen, doch der neue Torhüter vom SVW Ali Habiboglu hielt den Kasten erstmal sauber. Doch nach einer strittigen Szene im Strafraum vom SV Wormersdorf und dem daraus folgenden Elfmeter, war auch er trotz richtig erratenden Ecke machtlos, sodass die Niederbachemer mit 2:0 ihre Führung ausbauen konnten. Dies schaffte die Mannschaft aus Wormersdorf erstmal nicht wegzustecken sodass 4 Minuten später auch das 3:0 für Niederbachem fiel. Dieser Treffer weckte die Mannschaft aus Wormersdorf wieder auf und diese zeigten in den letzten 20 Minuten ihr beste Leistung in diesem Spiel, sodass man durch einen Distanzschuss durch “Öz“ Kazan auf 1:3 verkürzen konnte. Doch am Ende fehlte der Mannschaft aus Wormersdorf die Ideen, um die dann tief stehenden niederbachemer Mannschaft zu knacken. Diese konnte am Ende durch einen Konter noch auf 4:1 erhöhen, welches auch der Endstand war.

Fazit: Wiedermal keine überzeugende Leistung des SV Wormersdorf und somit auch ein verdienter Sieg des SV Niederbachem.

1:0 - 43. Minute
2:0 - 64. Minute
3:0 - 68. Minute
3:1 - 76. Minute “Öz“ Kazan
4:1 - 90. Minute

Gespielt haben: Ali Habiboglu, Björn Kaspers, “Bob“ Longomo, Patrick Schauf, Marcus Dücker, Ahmet Cansiz, Kevin Steffens, Maicol Felline (69. Andre Eckweiler), “Öz“ Kazan, Fabian Lülsdorf (62. Lars Steinbüchel), Lukas Frank (77. Lars Langanki)

(Bericht: L.L.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019