Patric Saur klSV Wormersdorf – SSV Bornheim II = 2:0 (0:0)

 

 

 

 

Trotz einer schwachen Leistung gewinnt die Mannschaft aus Wormersdorf gegen das Tabellenschlusslicht Bornheim II.

Die erste Halbzeit der Partie startete eher schlecht. Nach einer viertel Stunde waren es die Gäste aus Bornheim, welche zum ersten Mal aufs Tor schossen. Doch der Wormersdorfer Torhüter Ali Habiboglu parierte sicher. Nach einer halben Stunde kamen dann auch die Wormersdorfer in Person von Patric Saur vor das Tor der Gegner, doch er scheiterte am Torwart der Gäste. Kurz vor Schluss hatte dann Fabian Lülsdorf die Chance ein Tor zu erzielen, doch der Ball flog knapp am Tor vorbei, sodass es torlos in die Pause ging.

Nach der Halbzeitpause holte der SV Wormersdorf zum Doppelschlage aus. Zuerst versenkte Patric Saur 10 Minuten nach Anpfiff einen Eckball zum 1:0, 5 Minuten später konnte Kevin Steffens nach einem Abpraller zum 2:0 einschieben. Durch die Führung verlangsamte sich wieder das Spieltempo, sodass danach nicht mehr viel passierte. Kurz vor Ende wurden nach einer unübersichtlichen Situation sowohl ein Spieler von Bornheim, als auch Patric Saur vom Felde verwiesen. Anschließend passierte nix mehr, sodass das Spiel mit 2:0 für die Tomburgelf endete.

Fazit: Die Mannschaft muss ihre Leistung unbedingt wieder steigern, sonst endet die Rückrunde grausam.

56.          1:0          Patric Saur

60.          2:0          Kevin Steffens

Gespielt haben: Ali Habiboglu, Björn Kaspers, “Bob“ Longomo (75. Jonas Szallies), Özkan Kazan, Marcus Dücker, Niklas Weber, Kevin Steffens, Patric Saur, Maicol Felline, Fabian Lülsdorf (75. Daniel Schauf), Andre Eckweiler

(Bericht: L.L.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019