Ulas BozdagSV Wormersdorf – 1. FC Rheinbach = 1:0 (0:0)

Dritter Sieg im vierten Spiel…

 

 

 

Das Rheinbacher Derby fand bereits am Samstagabend statt. Vor ca. 150 frierenden Zuschauern - es waren gerade mal 14° Celsius - entwickelte sich eine ausgeglichene Partie im Tomburg-Stadion.

Bereits nach vier Minuten hatte Tarik Masso die Chance zur Wormersdorfer Führung. Die Gäste hatten ihrerseits in der 15. und 22. Minute Gelegenheiten zu möglichen Treffern. Es blieb aber eine Partie die durch die Mittelfeldreihen dominiert wurde und sich keine Mannschaft einen nennenswerten Vorteil erspielen konnte.

Kofi Darko hatte seine Gelegenheit in der 26. Minute und wäre die Mehrfachchance in der 37. Minute genutzt worden, wäre Zählbares herausgesprungen. So blieb es zur Pause bei einem ausgeglichenen torlosen Remis.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie ruppiger und diverse gelbe Karten wurden auf beiden Seiten verteilt. Echte Torchancen blieben weiterhin Mangelware. Die Rheinbacher Gäste verpassten mit einem Freistoß das Ziel knapp (57.).

Nachdem der Gästetorwart bei einem Abschlagsversuch den Ball außerhalb des Strafraumes noch in der Hand führte bekam die Tomburg-Truppe einen Freistoß zugesprochen. Den Freistoß verwandelte Kapitän Ahmet „Amo“ Cansiz zum umjubelten 1:0 (79.).

Fazit: Nicht überragend gespielt – dennoch weitere drei wichtige Punkte. Glücklicher aber nicht unverdienter Sieg.

 

SVW FC Rheinbach 05.09.15

Es spielten: Bozdag, Szallies, Longomo (46. Kazan), Dücker, Mohrmann, Lülsdorf ,Cansiz ©, Darko ( 89. Adam), Steffens, Schauf (69. Pöschmann), Masso

Kommende Woche gehts zum Aufsteiger SSV Bornheim II. Anstoß ist am 13.09.2015 um 13.00 Uhr.

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019