fussballSV Wormersdorf II – SC Ließem = 1:4 (0:1)

Dritte Pleite in Folge

 

 

 

Auch am 12. Spieltag hält den Negativtrend der letzten Wochen an. Im Heimspiel gegen den SC Ließem setzte es eine Niederlage für die „Zweite“ des SV Wormersdorf.

Der Gast aus Ließem kontrollierte das Spiel von Beginn an und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. In der 16. Minute brachte ein Spielzug über Außen den 0:1 Rückstand für den SVW II. Kurz darauf trifft der Gast nach einem Freistoß die Latte (18.). Der SVW II in der 23. Minute mit der ersten Chance durch Nicola Frahmann. Der Torwart lenkt das Spielgerät jedoch zur Ecke. Bis zur Pause lassen sich keine weiteren nennenswerten Chancen verzeichnen.

Nach dem Seitenwechsel Wormersdorf mit mehr Elan, allerdings ohne zwingende Torchancen. In der 66. Minute rettet Jürgen „JJ“ Breitkopf gegen einen alleine auf ihn zu stürmenden Angreifer. Kurz darauf hat Stefan Moog mit einem Schuss die Chance zum Ausgleich, der Ball wird jedoch geblockt (69.). Nach Freistoß von Nils Lange nimmt Mattias Bremmekamp den Ball volley, doch auch hier hält der Keeper (74.). Im Gegenzug erzielt Ließem das 0:2 aus abseitsverdächtiger Position (75.). In der 81. Minute erhöht Ließem auf 0:3 nach Abspielfehler. In der 85. Minute bringt Stephan Müller einen Eckball von rechts auf den langen Pfosten, wo Deni Markovic zum 1:3 einnickt. Wormersdorf wirft nun alles nach Vorne. Ließem erzielt kurz dem Abpfiff den 1:4 Endstand mit einem Konter (90.).  

Fazit: Bescheidene spielerische Leistung gegen einen guten Gegner. In der kommenden Woche geht es nach Alfter zum Tabellenführer SV BW Oedekoven (15.11.2015 um 15:00 Uhr).

0:1 - 16. Minute
0:2 - 75. Minute
0:3 - 81. Minute
1:3 - 85. Minute: Deni Markovic, Vorlage: Stephan Müller

Es spielten: Breitkopf - M. Bremmekamp, Hüber, Marx ©, Schwegmann - Moog, B. Bremmekamp (56. Dreeser), Müller, Markovic - Lange, Frahmann (56. Gerber)

 

(Bericht: D. Heck)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019