fussballSV Wormersdorf II - 1. FC Rheinbach II = 0:3 (0:2)

 

Die Osterpause hat der zweiten Mannschaft nicht gut getan.

Mit einer unterirdischen Leistung verlor man sang- und klanglos gegen den beileibe nicht überragenden Gegner aus der Kernstadt.

Die Gäste gingen in der 25. Minute durch ein Eigentor von Mateusz Miczka mit 0:1 in Führung. Vorhergegangen war ein kurioses Billardspiel im Wormersdorfer Torraum, bei dem Jürgen Breitkopf noch zweimal abwehren konnte.

Nach 33 Minuten stand es bereits 0:2.

Den zählbaren Schlusspunkt setzten die Rheinbacher in der 64. Minute, wobei die Wormersdorfer Abwehr ihren Namen nicht verdient hatte. Gegenwehr - Fehlanzeige!

Breitkopf verhinderte durch einige gute Reflexe eine höhere Niederlage.

0:1 - 25. Minute
0:2 - 33. Minute
0:3 - 64. Minute

Es spielten: Breitkopf, M. Bremmekamp, S. Wenn, Mattick (60. Gryczka), Miczka, Müller (80. Hüber), B. Bremmekamp, Frahmann (60. D. Wenn), Markovic, Frank, Moog

(Bericht: A. St)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019