Stephan MüllerSV Wormersdorf II – ISC AlHilal Bonn 2:1 (0:0)

Nach einer guten Leistung gewinnt die zweite Mannschaft des SV Wormersdorf gegen den ISC AlHilal.

Die erste Halbzeit war durchgehend durchwachsen und besaß wenig Chancen. Die Gäste waren zwar die tonangebende Mannschaft, schafften es aber nicht die gut stehende Defensive des SVW zu durchspielen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann dann unglücklich für das Team von Guido Trimborn. Nach einer abgewehrten Flanke schafften es die Gäste mit einem schönen Distanzschuss in Führung zu gehen. Trotz den aktiveren Gästen, schaffte es die Elf den Ausgleichtreffer zu erzielen. Nach einem Eckball von Lukas Frank, stieg Mateusz Miczka am höchsten und legte perfekt auf Stephan Müller, welcher den Ball ins Tor bugsierte. Fünf Minuten später gelang der Tomburgelf dann auch noch der Führungstreffer. Lukas Frank schaffte es den Ball mit einem Freistoß aus 50 Meter im Tor unterzubringen. Anschließend stellte sich die Mannschaft aus Wormersdorf nur noch hinten rein und verteidigte. Die Gäste schafften es wie in der ersten Halbzeit nicht gegen diese Verteidigung durchzukommen, sodass die Zweite vom SVW am Ende etwas schmeichelhaft als Sieger vom Felde ging.

63.          0:1

71.          1:1          Stephan Müller

76.          2:1          Lukas Frank

Gespielt haben: Jürgen Breitkopf, Mateusz Miczka, Sascha Wenn, Matthias Bremmekamp, Lars Langanki, Stephan Müller, Daniel Wenn (75. Stephan Bogert), Lukas Frank, Björn Bremmekamp (20. Christian Marx), Stefan Moog (61. Leon Hüber), Marc Krämer,

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019