Dennis HeckSV Wormersdorf II – TB Witterschlick II 3:5 (1:1)

Trotz Aufholjagd unterliegt die zweite Mannschaft des SVW gegen die Zweite von TB Witterschlick.

Das Spiel der Zweiten begann zunächst erstmal schwierig. Die Mannschaft kam nicht im Spiel und hatte Glück, dass die Witterschlicker einige Chancen liegen ließen. Doch nach 30 Minuten kam dann auch der SVW zur ersten gefährlichen Chance, die Nicola Frahmann sich nicht nehmen ließ und zum 1:0 vollstreckte. Doch die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem langen Ball wurde Jürgen Breitkopf unglücklich von einem Gegenspieler überlupft – 1:1. Nach dem Ausgleichstreffer gingen keine Mannschaft kein Risiko mehr ein, sodass es mit einem 1:1 in die Pause ging.

Nach der Halbzeit erwischten die Gastmannschaft einen Traumstart. Nachdem der SVW es nicht schaffte den Ball vernünftig aus dem Strafraum zu klären, netzten die Witterschlicker zum zweiten Mal ein. Das frühe Gegentor warf die Mannschaft des SVW aus der Bahn. So kamen die Gäste weiter zu Chancen und machten daraufhin auch das 3:1. Dieser Treffer hatte aber diesmal positive Auswirkungen auf die Tomburgelf, sodass sie jetzt wieder zu Torchancen kamen. So fiel dann auch Recht schnell der Anschlusstreffer mit einem sehenswerten Dropkick von Dennis Heck zum 3:2. Die Mannschaft von Trainer Guido Trimborn erhöhte nun noch einmal denn Druck auf die Gäste und wurde dafür belohnt. Nach einer Ecke von Nicola Frahmann stieg Matthias Bremmekamp im Zentrum am höchsten und nickte zum Ausgleich ein. Doch die tolle Aufholjagd wurde am Ende nicht belohnt. Durch zwei Konter der Witterschlicker musste man sich am Ende leider noch mit 3:5 geschlagen geben.

31.          1:0          Nicola Frahmann

35.          1:1

46.          1:2

62.          1:3

65.          2:3          Dennis Heck

70.          3:3          Matthias Bremmekamp

80.          3:4

88.          3:5

Gespielt haben: Jürgen Breitkopf, Dennis Heck, Sascha Wenn, Leon Hüber, Matthias Bremmekamp, Christian Marx (88. Stephan Bogert), Stephan Müller, Björn Bremmekamp (60. Guido Trimborn), Stefan Moog, Florian Schiepek, Nicola Frahmann (77. Morten Möller),

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019