Einzelportraits 14 15Nils Lange 1SV Wormersdorf II – SV Niederbachem II = 3:2 (0:0)

Vierter Sieg in Serie

 

 

 

Am 7. Spieltag empfing der SV Wormersdorf II den SV Niederbachem II zu einem gewohnt umkämpften Duell und sicherte sich den Heimsieg.

Das Spiel startete gleich mit hohem Tempo und einer gut aufgelegten Wormersdorfer Elf. Nach Ballgewinn überlegt Nils Lange nicht lange und passt auf Nicola Frahmann, dessen Abschluss links am Tor vorbei geht (8.). In der 12. Minute kommen die Wormersdorfer über rechts mit Tim Hesse, der zurücklegt auf Lange, dessen Schuß jedoch vom Schlussmann pariert wird. Niederbachem immer wieder mit langen Bällen und der ein oder anderen Torchance, jedoch ohne zwingend Torgefahr auszustrahlen. Bis zur Halbzeit ergeben sich keine weiteren nennenswerten Torchancen in einem kurzweiligen guten Match. Für den verletzten Nicola Frahmann kommt Sebastian Gerber (46.).

Nach dem Seitenwechsel geht es munter weiter. Die Wormersdorfer Mannschaft nun mit Drang nach Vorne. Nils Lange sieht Stefan Moog und schlägt einen weiten Pass. Moogs Abschluss geht an den rechten Pfosten. Den Abpraller versucht Sebastian Gerber trotz Gegenwehr im Tor unterzubringen, der Torwart hält jedoch. Im direkten Gegenzug Niederbachem mit einer großen Chance zur Führung. In der 51. Spielminute gibt es Freistoß aus ca. 40 m Entfernung für den SVW II. Nils Lange nimmt Maß und knallt das Leder unter die Latte – 1:0 (51.). Es folgt ein offener Schlagabtausch. Nur eine Minute später fällt der Ausgleich nach Kombination der Gäste – 1:1 (52.). Der SVW II zeigt sich allerdings unbeeindruckt und geht auf die erneute Führung. Nach einem langen Pass von Matthias Bremmekamp auf Nils Lange, schiebt Sebastian Gerber in der Mitte gekonnt zum 2:1 ein (53.). In der 55. Minute kommt Marcel Haak für den ebenfalls angeschlagenen Deni Markovic. Haak fügt sich gleich gut ein und erkämpft sich in der 71. Minute den Ball, passt zurück auf Lange, der Sebastian Gerber am langen Pfosten sieht. Auch hier Gerber eiskalt – 3:1 (71.). In der 83. Minute der letzte Wechsel auf Seiten der Wormersdorfer: Andreas Jeske kommt für Tim Hesse. Wormersdorf jetzt immer wieder mit gefährlichen Kontern, da Niederbachem „aufmacht“. Kurz vor Schluss schaffen die Gäste dann noch den Anschlusstreffer zum 3:2 (89.). Dabei blieb es dann auch.  

Fazit: Spannendes, temporeiches Spiel auf gutem Niveau und auch in diesem Spiel siegt der SVW II verdient nach starker Leistung. In der kommenden Woche reist der SVW II bereits am Mittwoch, den 30.09.2015 zum Lokalrivalen SV SW Merzbach II. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

1:0 - 51. Minute - Nils Lange
1:1 - 52. Minute
2:1 - 53. Minute - Sebastian Gerber, Vorlage: Nils Lange
3:1 - 71. Minute - Sebastian Gerber, Vorlage: Nils Lange
3:2 - 89. Minute

Es spielten: Bozdag – Dreeser, B. Bremmekamp, Hüber, M. Bremmekamp - Moog, Müller ©, Markovic (55. Haak), Hesse (83. Jeske)- Lange, Frahmann (46. Gerber)

Gelbe Karten: 53. Bozdag (wg. Meckerns), 90. Müller (Foulspiel)

 

(Bericht: D. Heck)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019