Kreis BonnBitburger Cup – 1. Pokalhauptrunde – Kreis Bonn

SV Wormersdorf (KLA) – VfL Rheinbach (LL) = 1:3 (0:2)

Sensation lag in der Luft …

 

 

 

Die Tomburg-Elf startete vor ca. 300 Zuschauern verhalten gegen den favorisierten Landesligisten. Aber durch einen Standard (Ecke Eckweiler) wäre man beinahe in Führung gegangen. Ahmet Cansiz`s Kopfball wurde noch von der Rheinbacher Torlinie „gekratzt“.

Mitte der ersten Halbzeit drückte der VfL die Tomburg-Elf sehr stark in die Defensive. Entlastung seitens der Gastgeber war Mangelware. Aber die Gäste hatten bis dahin auch keine richtige Torgelegenheit. Als sich viele schon mit einem torlosen Remis zur Pause anfreundeten passierten die Fehler, die man vermeiden wollte.

Missverständnisse und Defensivfehler führten zum 0:1 der Gäste (38.). Zum Wormersdorfer Bedauern entschied der gut agierende Referee in der 45. Minute auf Handelfmeter – 0:2. Unmittelbar danach erfolgte der Halbzeitpfiff.

Die Tomburg-Truppe kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Rheinbach ließ den Underdog gewähren. Kofi Darko hatte in der 46. Minute gleich die erste Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Wormersdorf drückte weiter und kam, nach Vorarbeit von Miro Heinrichs, durch Ahmet Cansiz zum 1:2 (48.). Der Landesligist war sichtlich geschockt. Cansiz hatte in der 56. Minute auch noch Pech als er einen Lattentreffer erzielte. Die erhebliche Leistungssteigerung forderte aber dann ihren Tribut. Rheinbach fing sich und konnte in der 76. Minute auf 1:3 erhöhen. Direkt nach diesem Anstoß traf Darko auch das Aluminium und Kapitän Björn Kaspers Nachschuss verfehlte das Ziel nur knapp (77.).

Rheinbach verwaltete nun den Vorsprung und war froh als der Schiedsrichter diese Partie abpfiff.

Fazit: Starke Leistung der Gastgeber, die leider nicht mit der möglichen Sensation belohnt wurde.

Es spielten: Bozdag, Bollig, Longomo, Dücker, Mohrmann, Kaspers, Heinrichs, Cansiz (72. Kazan), Steffens (71. Pöschmann), Darko, Eckweiler (78. Szallies)

 

02.08.15 1
Vor dem Anpfiff

 

02.08.15 2
Der Anstoß zum Pokalderby

 

02.08.15 3

Die Tribüne war gefüllt

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019