fussballSV Wormersdorf - TSC Euskirchen II = 2:2 (1:1)

Auf diese Leistung lässt sich wieder aufbauen ....

 

 

Bei ständigem Nieselregen trat man mit den letzten verbliebenen unverletzten Spielern zum Test gegen den A-Ligisten aus Euskirchen an.

Nach 104 Sekunden war der Gast bereits in Führung. Man musste Schlimmes erwarten. Aber die Tomburg-Elf fing sich recht schnell und hatte den Rest der ersten Halbzeit voll im Griff. Nach einer Ecke von Özkan Kazan konnte Kapitän Patrick Pöschmann am kurzen Pfosten zum 1:1 einnetzen (26.).

 

Im zweiten Durchgang begannen die Euskirchener erneut sehr forsch. Aber nach fünf Minuten war das Strohfeuer erneut erloschen. In der 75. Minute konnte Lukas Bollig aus dem Getümmel das 2:1 erzielen. Kurz vor dem Schlusspfiff traf der Gast zum Ausgleich (88.).

Erfreulich war vor allem die Leistungen der A-Jugendlichen Philipp Maeker, Tim Klier, Tobias Hins und Lars Steinbüchel, die sich nahtlos in der Mannschaft einfügten.

 

Es spielten: Maeker, Szallies, Bollig, Hins, Kazan, Schwegmann, Pöschmann, Steffens, Klier, Adam (46. Steinbüchel), Eckweiler (66. Adam)

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019