SV Wormersdorf II - FC Flerzheim II = 5:0 (2:0)

 

 

 

In einem qualitativ überschaubaren Spiel setzte sich die Tomburg-Reserve am Ende klar gegen den Gast aus Flerzheim durch.

Der Tabellenführer der KL D 4 hielt das Spiel lange Zeit ausgeglichen. In der 36. Minute löste Björn Bremmekamp mit dem ersten Treffer die Blockade im Wormersdorfer Angriff. Zwei Minuten später traf Flo Schiepek zum 2:0.

Nach der Pause erhöhte Sebastian Gerber auf 3:0 und später auf 4:0, ehe Guido Trimborn kurz vor dem Ende mit einem sehenswerten Treffer den Endstand erzielte.

1:0 - B. Bremmekamp (Vorlage F. Schiepek) - 36. Minute
2:0 - F. Schiepek (Vorlage D. Wenn) - 38. Minute
3:0 - S. Gerber (Vorlage D. Wenn) - 46. Minute
4:0 - S. Gerber (Vorlage S. Müller) - 82. Minute
5:0 - G. Trimborn (Vorlage A. Dreeser) - 88. Minute

Bittere Nachricht: Der zweimalige Torvorbereiter und Winterneuzugang Daniel Wenn erlitt in der 55. Minute eine schmerzhafte Schulterverletzung. Wir wünschen ihm gute und schnelle Genesung.

 

Es spielten: Breitkopf, Dreeser, Mattick, M. Bremmekamp, Hüber, Möller, Müller, B. Bremmekamp, Heck (33. Schiepek), Wenn (56. Trimborn), Gerber

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019