Die erste Mannschaft des SV Wormersdorf reiste in die "tiefste Eifel" um sich optimal auf die neue Saison vorzubereiten.

 

 

Anreisetag war am Freitag. Aufgeteilt auf mehrere Fahrzeuge (u.a. 2 VW-Busse die das Autohaus KEMPEN zur Verfügung stellte) reiste man ins 139 km entfernte Bitburg.

Teams in Bitburg

Die erste Trainingseinheit erfolgte unmittelbar nach dem Eintreffen um 19.30 Uhr. Co-Trainer Ludger Bongers hatte im Sandkasten einen Koordinationsparcour vorbereitet.

Anschließend wurde die Muskulatur auf gepflegten Grasflächen noch weitergequält, ehe man um 21.00 Uhr zum Abendessen gebeten wurde. Nach derm Abendessen erfolgte eine kurze Besprechung in der Trainer Gregor Eibl seine Ansprache hielt. Anschließend wurde in geheimer Wahl der Mannschaftskapitän nebst Vertreter gewählt. (Patrick Pöschmann - Vertreter Ahmet "Amo" Cansiz)

Am Samstagmorgen wurde die erste Trainingseinheit von 09.00 - 10.45 Uhr durchgeführt. Nach dem Mittagessen folgte die Zweite von 13.00 - 15.00 Uhr. Gegen 16 Uhr machte man sich dann zur Brauereibesichtigung der Weltmarke BITBURGER auf.

Der Sonntag war mit seiner Trainingseinheit von Taktischem Verhalten und dem Üben von Standardsituationen geprägt.

Nach dem Mittagessen erfolgte die Rückreise, da man bereits um 16.30 Uhr das Testspiel gegen TuRa Oberdrees II bestreiten musste.

 

 

Bitburg Mannschaftsfoto 09.08.15

Umfangreiches Bildmaterial von diesem Trainingslager wird in den kommenden Tagen veröffentlicht.

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019