fussballSV Wormersdorf – VTA Bonn = 0:1 (0:0)

Bitteres entscheidendes Gegentor kurz vor Schluss!

 

 

 

Am ersten Spieltag des Fußballjahres 2017 empfing man den VTA (Verein Türkischer Arbeitnehmer) aus Bonn. Aus der Startelf des Hinspiels waren nur noch drei Wormersdorfer vertreten, sodass man etwas unvoreingenommen in diese Partie ging.

Es entwickelte sich ein völlig ausgeglichenes Spiel. Mitte der ersten Halbzeit verletzte sich ein Gästespieler bei einem Zusammenprall mit seinem eigenen Mitspieler so stark, dass der Rettungswagen gerufen werden musste. Gute Besserung an den verletzten Spieler. Es war ein Spiel bei dem die Torleute sehr unbeteiligt waren. Es wurden auf beiden Seiten kaum Torchancen kreiert. So erfolgte nach einer 8-minütigen Nachspielzeit der Halbzeitpfiff beim Stande von 0:0.

Auch im zweiten Spielabschnitt war es ein offener Schlagabtausch mit wenigen Strafraumszenen. Die Wormersdorfer Defensive stand sicher, allerdings auch im Offensivbereich mit Luft nach oben. Eine Großchance zur Führung hatte nach einem Eckball Jerome Duroy. Dessen Versuch wurde leider im Fünfmeterraum abgeblockt (65.).

Eine einzige Unachtsamkeit im Defensivverbund der Hausherren bescherte den Gästen die 0:1 Führung (81.). Die letzten Spielminuten rannte man vergeblich dem Rückstand hinterher.

Fazit: Ansprechende Leistung. Man war mit dem Gegner auf Augenhöhe. Leider wieder einmal ohne zählbaren Erfolg.

Es spielten: Breitkopf, Hinz, Wenn, Dogan, Rosenbrock, Glebe (66. Paffrath), Duroy, Metz ©, Frank, Steinbüchel, Bünnagel

 

 

(Bericht: A. St.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019