SVW 600 21.08.16VTA Bonn – SV Wormersdorf 6:0 (4:0)

Der SV Wormersdorf stand sich heute selber im Weg und verliert daher verdient mit 6:0.

Das Spiel startete eigentlich gut für den SVW. Doch dann bekam man nach einem Eckball und einem nicht geandeten Foul ein Kontertor, welches so nicht hätte fallen dürfen. Das frühe Gegentor nahm der Tomburgelf erstmal den Wind aus den Segeln. 10 Minuten nach dem ersten Gegentor fiel dann auch noch das zweite Gegentor. Nach langem Ball schaffte es der Stürmer vom VTA den Ball Nahe der Eckfahne ins lange Eck zu zirkeln. Dieses Tor schockte die Elf von Basti Küpper. Dies nutzten die Gegner aus Bonn eiskalt aus und schickten den SVW mit 0:4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte versuchte sich die Tomburgelf sich nochmal zu fangen. Dies schafften sie auch ansatzweise die ersten 20 Minuten. Doch dann lies man wieder die Köpfe hängen und lies nochmal zwei Gegentore zu.

0:1          4.

0:2          17.

0:3          20.

0:4          41.

0:5          72.

0:6          86.

Gespielt haben: Lars Schröder, Martin Hinz, Domenik Brachmann, Daniel Waldhauer, Mateusz Miczka (46. Jerome Duroy), Dennis Paffrath, Niklas Weber, Kevin Steffens, Daniel Schauf, Janek Birkhof, Lars Steinbüchel (67. Fabian Glebe),

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019