fussballSC Altendorf-Ersdorf - SV Wormersdorf = 10:2 (4:0)

Desolate Vorstellung!

Beim vorerst letzten Derby gegen den gastgebenden SC hatte die Tomburg-Elf einen stark gebrauchten Tag erwischt. An den sommerlichen Temperaturen kann es nicht gelegen haben, da die Celsiusangaben auf beiden Platzhälften identisch war.

Schon nach 90 Sekunden klingelte es im Kasten des bedauernswerten Jürgen Breitkopf. Nach 9 Minuten folgte der zweite, und nach 12 Minuten der dritte Gegentreffer. Es wurde den Gastgebern viel zu leicht gemacht. Spätestens nach dem 4:0 (25.) war das einseitige Spiel entschieden.

Nach der Pause dauert es nur 30 Sekunden, ehe der Gastgeber auf 5:0 erhöhte.

Die restlichen Treffer spare ich mir hier zu erwähnen. Einzige Lichtblicke waren die beiden Treffer von Dennis Heck (82.) und Daniel Bünnagel kurz vor Schluss.

Fazit: Im Gegensatz zur Vorwoche eine ganz blutleere und schwache Vorstellung.

Torfolge:
1:0 – 2. Minute
2:0 – 9. Minute
3:0 – 12. Minute
4:0 – 25. Minute
5:0 – 46. Minute
6:0 – 62. Minute
7:0 – 75. Minute
8:0 – 77. Minute
8:1 – Heck – 82. Minute
9:1 – 83. Minute
9:2 – Bünnagel - 87. Minute
10:2  88. Minute

Es spielten: Breitkopf, Wenn, Paffrath, Küpper (79. Heck), Dogan, Hinz (70. Müller), Glebe, Spillmann, Metz ©, Bünnagel, Duroy

(Bericht: A.St.)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019