SVW 600 21.08.16SV Wormersdorf – VFL Meckenheim 1:1 (0:0)

Trotz größtenteils guter Leistung reicht es am Ende im Kellerduell nur zu einem 1:1.

Die Tomburgelf übernahm schnell die Kontrolle über das Spiel. Doch es fiel Ihnen schwer gefährlich in den 16er zu kommen. Auf der anderen Seite kamen die Meckenheimer meistens noch nicht mal aus der eigenen Hälfte, sodass das unentschieden für die Gäste ein wenig schmeichelhaft war.

In der zweiten Halbzeit passierte erstmal nix. Bis in die 65. Minute. In der schaffte es Kevin Steffens über außen eine schöne Flanke in die Mitte zu schlagen, welche Marc Krämer zum 1:0 veredelte. Nach der Führung ließ sich der SV Wormersdorf mehr und mehr in die eigene Hälfte hineinfallen. Dies ließ die Gegner aus Meckenheim immer besser ins Spiel kommen. Dadurch wurde der Druck auf die Defensive des SVW immer größer. Diesen hielt man leider nur bis zur 80. Minute stand. Dann gelang den Gästen den Ausgleichstreffer. Nach dem Ausgleichtreffer schaffte die Tomburgelf nicht mehr gefährlich vors Tor zu kommen. So ging das Spiel am Ende verdient mit einem 1:1 aus.

65.          1:0          Marc Krämer

80.          1:1

Gespielt haben: Sascha Mertschat, Matthias Bremmekamp, Domenik Brachmann, Lukas Bollig (66. Mateusz Miczka), Robin Mohrmann, Jonas von Trotha (62. Krämer), Nico Metz, Denis Paffrath, Karsten Elter, Kevin Steffens, Dirk Ysewyn,

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019