fussball1. FC Ringsdorff-Godesberg II - SV Wormersdorf II = 3:2 (2:1)

Niederlage auf Asche!

 

 

 

Mit einem krankheitsbedingten kleinen Kader fuhr man nach Mehlem um dort, auf dem qualitativ schlechten Geläuf, möglichst etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Die Tomburg-Elf kam in der Anfangsphase mit dem ungewohnten Untergrund nur sehr schleppend zurecht. Folglich konnte der Gastgeber in der 10. Minute mit 1:0 in Front gehen.  Über den Kampf versuchten die Wormersdorfer Zugriff auf das Spiel zu erhalten. Dies gelang nach einer Viertelstunde auch wesentlich besser. Stephan Bogert konnte in der 33. Minute zum Ausgleich einnetzen. Nach einigen guten Torgelegenheiten der Gäste war es aber dann der Gastgeber, der in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den erneuten Führungstreffer erzielte - 2:1 - 45.+3 Minute.

 

Im zweiten Durchgang war es erneut Bogert, der eine Vorarbeit von Marc Krämer zum erneuten Ausgleich verwandelte (54.).  Den Siegtreffer erzielten die Godesberger in der 61. Minute.

So fuhr man ohne Punkte wieder ins "Land der Liebe" zurück...

 

Es spielten: Langbein, Dreeser, B. Bremmekamp, M. Bremmekamp (C), Hüber, Schwegmann, Marx, Kahveci, Liß, Bogert (63. Trimborn), Krämer

Tore:

1:0 - 10. Minute
1:1 - Bogert - 33. Minute
2:1 - 45. + 3 Minute
2:2 - Bogert - 54. Minute
3:2 - 61. Minute

 

(Bericht: A.St.)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019