SVW II 06.11.16SV Wormersdorf II - SC Altendorf-Ersdorf II = 4:1 (0:1)

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten…

 

 

 

Im ersten Durchgang zeigte der Gast aus dem Nachbarort mehr spielerische Reife und die bessere fußballerische Spielanlage. Trotz geringeren Ballbesitzes hatte dafür die Tomburg-Elf die klareren Tormöglichkeiten.

Bereits in der 13. Minute testete Spielertrainer Björn Bremmekamp die Stabilität des gegnerischen Gehäuses. Ein Kopfballtreffer von Marc Krämer fand keine Anerkennung durch den Schiedsrichter (angebliches Stürmerfoul). Den zweiten Lattentreffer, erneut von B. Bremmekamp, ließ in der 33. Minute beinahe die Wormersdorfer jubeln. Fast im Gegenzug konnte Altendorf das 0:1 erzielen. Dies war dann auch das Halbzeitergebnis. Aufgrund der Spielanteile verdient.

Im zweiten Spielabschnitt veränderte sich das Spielverhalten beider Teams. Der Gast war mit der Führung zufrieden und Wormersdorf erzeugte gehörig Druck. In der 48. Minute konnte Kapitän Matti Bremmekamp mit einem satten Rechtsschuss den Ausgleich erzielen. Als drei Minuten später auf Foulelfmeter für Wormersdorf entschieden wurde, hatte man die Möglichkeit das Spiel binnen 200 Sekunden zu drehen. Stephan Müller`s Strafstoß war gar nicht so schlecht platziert, aber der gegnerische Torwart erahnte die Ecke und wehrte den Ball ab (51.). Wormersdorf hatte nun wesentlich mehr vom Spiel und wollte die drei Punkte im Tomburg-Stadion halten. Nach einem langen Abschlag von Torwart Jürgen Breitkopf, war Marc Krämer zur Stelle und erzielte die 2:1 Führung (67.). Den dritten Treffer konnte erneut Krämer erzielen. Er bugsierte das Spielgerät nach einem Müller-Freistoß irgendwie über die Linie (74.). Als „Joker“ Dennis Heck, unmittelbar nach seiner Einwechselung, das 4:1 erzielte war der „Drops gelutscht“ (83.).

Fazit: Starke Steigerung im zweiten Durchgang. Verdienter Sieg – eventuell ein Tor zu hoch – gegen einen starken Gegner. 

Es spielten: Breitkopf, B. Bremmekamp, Hüber, M. Bremmekamp ©, Müller, Markovic (80. Heck), Birkhof, Marx, Kahveci, Krämer, Frahmann (46. Dreeser)

Tore:

0:1 - 35. Minute
1:1 - M. Bremmekamp - 48. Minute
2:1 – Krämer - 67. Minute
3:1 - Krämer - 74. Minute
4:1 – Heck - 83. Minute 

(Bericht: A.St.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019