SVW II 06.11.16SV SW Merzbach II – SV Wormersdorf II = 2:1 (0:1)

Zwei Verletzte und keine Punkte!

 

 

 

Im Duell der Zweitvertretungen entwickelte sich eine hitzige Partie, bei dem der Schiedsrichter viel zu spät mit seinen Kartenzücken begann. So wurde getestet, was der Unparteiische so alles durchgehen lässt.

Eine präziser langer Pass von Björn Bremmekamp fand bei Marc Krämer einen Abnehmer und letztgenannter vollendete unhaltbar zum 0:1 (12.). Leider verletzte sich der Torschütze kurz darauf ohne Fremdeinwirkung und musste passen (17.). Ihn vertrat nun Tim Liß.

Merzbach hatte die bessere Spielanlage und kombinierte sich immer wieder bis zum Wormersdorfer Fünf-Meter-Raum. Hier war aber spätestens bei Jürgen Breitkopf Schluss. So rettete man die knappe Führung in die Pause.

Gleiches Bild in Durchgang 2: Merzbach drückte – Wormersdorf mit Einsatz in der Defensive. Als sich Breitkopf in der 69. Minute verletzte, übernahm Janek Birkhof die Torwarthandschuhe und zeigte auch eine gute Torwartleistung. Zwischen den nun zahlreichen gelben Karten erzielte Merzbach dann auch noch den Ausgleich (75.).

Als sich die meisten Zuschauer und Spieler schon mit dem Remis abgefunden hatten konnten die Gastgeber noch einen drauflegen und erzielten in der 92. Minute den 2:1 Siegtreffer.

Es spielten: Breitkopf (69. Schwegmann), Dreeser, B. Bremmekamp, Hüber, Heck (83. Möller), M. Bremmekamp ©, Marx, Birkhof, Frank, Kahveci, Krämer (17. Liß),

Tore:

0:1 – Krämer - 12. Minute
1:1 - 75. Minute
2:1 – 90. (+2) Minute
 

(Bericht: A.St.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019