fussball1.FC Rheinbach II - SV Wormersdorf II = 6:1 (2:0)

Verdiente Niederlage beim Tabellenzweiten!

 

 

 

Beim Aufstiegskandidaten bekam man seine eigenen Grenzen aufgezeigt. Bereits nach zehn Minuten trafen die Glasstädter nach einem Eckball zur 1:0-Führung. Nach einer Viertelstunde legte die Tomburg-Elf ihre Lethargie ab und konnte die Partie ausgeglichen gestalten. In Spielminute 39 unterbrach der Referee wegen eines aufkommenden Gewitters die Partie für knapp 15 Minuten.

Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Rheinbach auf 2:0 (45. + 13). Im Laufe einer nun angeregten Diskussion mit dem Schiedsrichter sah Ergänzungsspieler Guido Trimborn zunächst die knallrote Karte. Diese Entscheidung nahm der Unparteiische nach einigen ausgetauschten Argumenten zurück und verwarnte ihn nur noch mit der „Gelben“ (Ballwegschlagen nach dem Halbzeitpfiff!)

Im zweiten Spielabschnitt dominierten die Hausherren dann aber die Partie. Die Folge waren die Gegentreffer 3 und 4 (59. und 64.). Patrick Schwegmann konnte nach einer Ecke von Nicola Frahmann den Ehrentreffer erzielen (70.).

Die Tomburg-Reserve konnte nicht mehr energisch dagegenhalten und bekam noch zwei weitere Treffer „eingeschenkt“ (78. und 82. Minute).

Fazit: Trotz der guten 1. Halbzeit war man den Rheinbachern letztendlich klar unterlegen.

Tore:
1:0 – 10. Minute
2:0 – 45. + 13 Minute
3:0 – 59. Minute
4:0 – 64 . Minute
4:1 – Schwegmann – 70. Minute
5:1 – 78. Minute
6:1 – 82. Minute

Es spielten: Sonntag, Möller, Dreeser, Mattick, Heck (65. Trimborn), Hüber, Frahmann, Schwegmann, Marx ©, Frank, Declair (46. Mateica)

(Bericht: A.St.)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019