Seniorenabteilung 22.07.2016 klSV Wormersdorf – RW Röttgen 3:1 (0:0)

Der SV Wormersdorf gewinnt sein erstes Pflichtspiel nach Rückstand verdient mit 3:1.

Die erste Halbzeit begann zunächst mit viel Ballbesitz für den SVW. Doch durch die tiefstehenden Gäste hatte der SVW Schwierigkeiten hindurch zu kommen. Aber auch der RW Röttgen schaffte es nicht gefährlich vor das Gehäuse von Lars Schröder.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann Fahrt auf der SVW setzte seinen Gegner unter Druck und kam so zu einigen guten Chancen, die allerdings nicht genutzt worden. Und wie das so ist im Fußball, wenn man vorne die Chancen nicht reinmacht, dann fängt man sich hinten einen. So gingen die Gäste nach Steilpass und Querleger mit 0:1 in Führung. Doch dies ließ den SVW kalt. Die Tomburgelf erspielte sich weitere Chancen sodass es am Ende Daniel Schauf war, der den Ausgleichstreffer nach schöner Flanke von Martin Hinz erzielte. Auch mit dem Unentschieden war die Elf nicht zufrieden. So köpfte Marc Krämer nach erneuter Flanke von Fabian Glebe zum 2:1 nach 85 Minuten ein. In den letzten Minuten versuchte der Gegner aus Röttgen nochmal alles, doch die Abwehr des SVW stand Aufmerksam, sodass Lars Schröder nicht mehr entscheidend eingreifen musste. Den Schlusspunkt der Partie setzte Niklas Weber mit dem 3:1.

52.          0:1         

73.          1:1          Daniel Schauf

85.          2:1          Marc Krämer

90+3.     3:1          Niklas Weber

Gespielt haben: Lars Schröder, Martin Hinz, Mateusz Miczka, Patrick Schauf (60. Dennis Heck), Lars Langanki (89. Sascha Wenn), Daniel Schauf, Basti Küpper, Domenik Brachmann, Fabian Glebe, Niklas Weber, Marc Krämer(87. Jerome Deroy),

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019