Seniorenabteilung 22.07.2016 klSV Wormersdorf – RW Merl 0:2 (0:0)

Trotz einer guten Teamleistung unterliegt am Ende verdient der SVW den Nachbarn aus Merl.

Direkt zum Anfang der Partie gab es schon eine klare Rollenverteilung. Die Tomburgelf wartete ab und suchte ihr Glück eher in Kontern und die Gäste aus Merl machten das Spiel. Doch mit dem vielen Ballbesitz schafften es die Gäste nix anzufangen, da die Mannschaft von Trainer Basti Küpper gut verteidigte. Zusätzlich hatte man selber durch Standards einige gefährliche Situationen vor dem Tor.  So ging es dann auch mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause.

Nach der Pause hielt der SVW erstmal weiter den Druck der Merler stand. Doch dann in der 60. Minute passierte es. Nach einer Flanke kam der Ball unglücklich zu einem Spieler der Gäste, der dann aus 8 Meter den ansonsten gut parierenden Jürgen Breitkopf schlug. Mit dem Rückstand versuchte jetzt der SVW mehr nach vorne zu spielen und kam mit Lars Steinbüchel und Daniel Schauf auch ein paarmal gefährlich vor das Tor. Doch am Ende fehlte leider das Quetschen Glück zum Torerfolg. Diesen hatten wenige Minuten später dann die Gäste, die nach einem Konter zum 2:0 erhöhten. So verlor man am Ende trotz guter Leistung mit 2:0 und flog so aus dem Pokal.

65.          0:1

83.          0:2

Gespielt haben: Jürgen Breitkopf, Lars Langanki (55. Ermir Shkrelaj ), Dominik Brachmann, Mateusz Miczka, Martin Hinz, Kevin Steffens, Dennis Paffrath, Fabian Glebe, Lars Steinbüchel, Janek Birkhof (65. Jerome Duroy), Daniel Schauf,

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019