fussballTB Witterschlick – SV Wormersdorf = 2:2 (0:1)

Trotz 0:2 Führung verspielt der SVW einen möglichen Auswärtssieg noch.

Zu Beginn der Partie hatten die Witterschlicker deutliche Spielvorteile, welcher Sie aber wegen eine gutstehenden Wormersdorfer Defensive nicht in Chancen ummünzen konnten. Im Gegenzug war in der 11. Minute die erste Chance der Tomburgelf drin. Nach einem langen Freistoß von Ercan Demir war es Jannick Randolph, der zum 0:1 einköpfte. Nach dem Tor kamen auch die Gegner zu Chancen, welche sie aber nicht nutzen konnten. Auf Wormersdorfer Seite hatten vor der Halbzeit noch Jannick Randolph und Daniel Bünnagel die Führung zu erhöhen, doch beide Chancen wurden nicht genutzt, sodass man mit 0:1 in die Halbzeit ging.

Nach der Hälfte kamen die Gegner immer mehr in Schwung. Doch nach einer Ecke des TB Witterschlick war es erneut Jannick Randolph, der nach einem Konter und einem schönen Lupfer über 30 Meter zum 0:2 einnetzte. Trotz des zweiten Treffers schaffte es der SVW nicht, das Spiel zu beruhigen, sodass zwei Minuten später die Gegner den Anschlusstreffer erzielten. Nach dem Treffer ging es nur noch hin und her im Spiel. Beiden Mannschaften boten sich Chancen, welche zunächst ungenutzt blieben. Dies blieb bis zu 80. Minute so. Dann waren es leider die Gäste, die das Tor zum Ausgleich schossen. Dies war der letzte Treffer der Partie, sodass das Spiel mit 2:2 endete.

11.   0:1 Jannick Randolph

57.   0:2 Jannick Randolph

59.   1:2

80.   2:2

Gespielt haben: Sebastian Stadtfeld, Niklas Leicher, Basti Küpper (74. Lars Langanki), Fabian Glebe, Yannick Rosenbrock, Daniel Bünnagel (69. Jerome Duroy), Dennis Paffrath, Nico Metz, Jannick Randolph (78. Sven Wesolowska), Ercan Demir, Lars Steinbüchel,

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019