2. 2017 18# 2. Mannschaft

Nachdem das bisherige Trainerduo Bremmekamp und Müller aus privaten Gründen um eine Auszeit gebeten hatte, begann die Trainersuche für die zweite Mannschaft. Glücklicherweise konnte die Seniorenabteilung mit Martin Hinz und Dennis Heck zwei hoch motivierte Trainer für die 2. Mannschaft gewinnen.

 

 

 

Martin Hinz

Martin spielte seit Jahren in der ersten Mannschaft des SV Wormersdorf und hat alle Höhen und Tiefen hautnah miterlebt. Dem Aufstieg in die Kreisliga A in der Saison 2012/ 13 folgte in der abgelaufen Saison leider der Abstieg. Mit seinen 35 Jahren suchte er nun die neue Herausforderung und brennt auf seine neue Aufgabe.

Dennis Heck

Ebenfalls ein Wormersdorfer Urgestein und seit Jahren in der zweiten Mannschaft des SVW aktiv. Dennis ist genauso motiviert wie Martin und gemeinsam werden die beiden alles daran setzen, die 2. Mannschaft erfolgreich zu coachen.

 

 

2. 2017 18
Kader der 2. Mannschaft am 23.07.2017

 

 

Pascal Stock

Aus der A-Jugend kommend versucht sich Pascal an seinen ersten Schritten im Seniorenfußball. Nachdem er die Schuhe kurzzeitig schon „bei Seite“ gepackt hatte, entschied er sich doch noch fürs kicken. Seine ehemaligen Mitspieler aus der Jugend haben gezeigt, dass man den Schritt zu den Senioren wagen kann. Pascal ist ein Spieler mit Offensivdrang und Torriecher und wird versuchen, die Offensive der Zweiten neu zu beleben.

Martin Preiss

Martin spielte zuletzt beim Rivalen SV SW Merzbach II und hat sich nun der Tomburg-Reserve angeschlossen. Am wohlsten fühlt er sich in der Defensive und wird hier versuchen, sich seinen Platz im Team zu sichern.

Philipp Reimer

Philipp ist der älteste Bruder unseres D1-Trainers Tim Reimer. Studienbedingt spielte Philipp zuletzt im Bremer Raum und hielt sich nach seiner Rückkehr  ins Rheinland mit Betriebssport fit. Durch seinen Umzug nach Rheinbach, sowie die Kontakte von Dennis Heck hat sich Philipp nun entschlossen, den Defensivverbund des SV Wormersdorf zu unterstützen.

Christian Wenn

Christian komplettiert das Brüdertrio beim SVW. Der Bruder der Spieler Daniel und Sascha hat die fußballerische Ausbildung bei RW Merl genossen, ehe es ihn nach ein paar Jahren Pause zum Betriebssportbund Bonn zog. Nun wollte er unbedingt nochmal mit seinen Brüder kicken und schließt sich daher dem SVW an.

Marcel Barthelmeß

Marcel spielte zuletzt mit Christian im Betriebssportbund Bonn und folgt diesem nun ins Land der Liebe. Ebenfalls in der Defensive (Innenverteidiger oder zentrales Mittelfeld) einsetzbar wird Marcel um seinen Platz im Team kämpfen.

Michael Daufenbach

Der Dritte im Bunde und somit ebenfalls ein „Überläufer“ aus dem Betriebssport ist Michael. Michael ist ebenfalls universell einsetzbar und wird der Verteidigung des SVW mehr Stabilität verleihen. Mit seiner Ruhe am Ball sowie seiner Übersicht wird er der Mannschaft sicher weiterhelfen.

Marcelo de Lima Leel Ferreira

Marcelo ist Neu-Wormersdorfer und stand bereits zum Ende der vergangenen Saison auf dem Trainingsplatz. Der brasilianische Linksfuß kommt von der ASG Uni Bonn und spielt am liebsten im offensiven Mittelfeld oder in vorderster Front.

Stephan van den Berg

Stephan ist der bisher letzte Neuzugang im Bunde. Er spielte zuletzt für die Tura aus Oberdrees und nach einer Auszeit juckt es ihm nun wieder in den Füßen. Stephan ist im Mittelfeld zuhause und wird auch hier den Konkurrenzkampf im Team ankurbeln.

(Bericht: Seniorenabteilung)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019