SV Wormersdorf II - RW Queckenberg = 1:2 (1:2)
SV Wormersdorf - TBSV Füssenich-Geich = 6:2 (2:1)
 
 
 
 
 
SV Wormersdorf II - RW Queckenberg = 1:2 (1:2)
Wahrscheinlich hatte man den D-Ligisten aus dem Rheinbacher Höhenort etwas unterschätzt. Nach 16 Minuten lag die Tomburg-Truppe 0:2 zurück. Es reichte an diesem Tag allerdings nur noch zum Anschlusstreffer (24.) durch Chris Marx.
 
Es spielten: Breitkopf, Hüber, M. Bremmekamp, B. Bremmekamp, Dreeser, Kahveci, S. Wenn (C), D. Wenn, Mateica, Barthelmeß, Preiss, Stock, Frahmann, Markovic
 
SV Wormersdorf - TBSV Füssenich-Geich = 6:2 (2:1)
Ein torreiches Testspiel erlebten die Zuschauer bei guten äußeren Bedingungen. Mit Blitzstart und Tor durch "Apo" Gül (Steinbüchel) in der 6. Minute schockte man die Tabellensechsten der Euskirchener A-Liga nur kurz. Unachtsamkeit in der Defensivarbeit ermöglichte dem Gast das 1:1 (11.). Lars Steinbüchel (Randolph) erzielte früh den Halbzeitstand (17.).
Nach einigen Spielerwechseln auf beiden Seiten, im Laufe des zweiten Durchgangs, konnte sich die Tomburg-Elf aber souverän behaupten und erhöhte durch Daniel Bünnagel (Steinbüchel) auf 3:1 (62.). Kurz darauf fiel sogar das 4:1 durch Jannick Randolph (Steinbüchel) (65.). Der zwischenzeitliche Gegentreffer der Gäste (73.) konnte den Offensivdrang heute nicht verhindern. In der 80. Minute erzielte "Joni" Zieger (Gül) das 5:2 und "Apo" vollendete das halbe Dutzend nach Vorarbeit von Bünnagel (85.).
 
Es spielten: Santos Silva, Wesolowska, Dogan, Bures, Zurdel, Rosenbrock, Duroy, Zieger, Leicher, Glebe, Hins, Randolph, Gül, Bünnagel, Steinbüchel
(A.St.)
   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019