fussballBW Oedekoven - SV Wormersdorf = 0:4 (0:3)

Guter Start in die neue Saison

 

 

 

 

 

 

Nachdem man am ersten Spieltag spielfrei zuschauen musste, war unsere Erste trotz vieler Ausfälle/Verletzungen/urlaubsbedingter Abwesenheiten zuversichtlich in diese neue Saison gestartet.

 

In einem umkämpften, aber fairen Spiel gewann die effektiveren Gäste von der Tomburg völlig verdient.

Die ersten 20 Minuten plätscherten, mit viel Mittelfeldspiel, so dahin. Torchancen Mangelware - man neutralisierte sich...

Der erste gelungene Angriff wurde dann durch Jannick Randolph (Vorarbeit Niklas Klier) zum 0:1 verwertet (20.) Als kurz darauf "Apo" Gül mit einem "Sonntagsschuss" auf 0:2 erhöhte, waren die Gastgeber sichtlich schockiert (25.). Das 0:3 erzielten diese dann per Eigentor selbst (33.). Ein weiterer Schuss von "Apo" fand dann nicht den Weg ins Tor (36.).

Im zweiten Durchgang fehlt auf Wormersdorfer Seite die nötige Durchschlagskraft. Das Ergebnis wurde quasi nur noch verwaltet.  Allerdings konnte sich Oedekoven auch nicht mehr wesentlich steigern. David Spillmann, im SVW-Tor, ließ auch nichts mehr anbrennen. In der Nachspielzeit setzte sich Kapitän Fabian Glebe, der durch taktische Umstellung nun offensiver agieren konnte, auf der rechten Seite gekonnt durch - scheiterte dann aber am Oedekovener Keeper. Aber Daniel Bünnagel erfüllte seine Jokerrolle und erzielte im Nachschuss das 0:4 (90. + 2).

 

Fazit: Spielerisch ist mit Sicherheit noch immens Platz nach oben. Der SVW war heute sehr effektiv und erzielte seine Treffer zum exakt richtigen Zeitpunkt. Das Resultat stimmt! Als einziges Team noch ohne Gegentreffer. Hoffentlich hält dies noch lange an....

 

Anmerkung zum Unparteiiischen: Eine grundsätzlich faire Begegnung wurde durch manch "seltsame und einsame" Entscheidungen zum Glück nicht beeinflusst. Der Online-Spielbericht ist allerdings von zahlreichen falschen Einträgen gespickt. Da dieser Bericht, von offizieller Seite (Fussballkreis), als Dokument angesehen wird, sollte man diesbezüglich sorgfältiger arbeiten!

Es spielten :
Spillmann, Leicher, Jesko, Glebe (C), Rosenbrock, Klier, Lange (75. Bures), Steinbüchel, Zieger (67. Bünnagel), Gül (88. Jayaradne), Randolph

Tore:
0:1 - Randolph (20. Min)
0:2 - Gül (25.)
0:3 - ET (33.)
0:4 - Bünnagel (90.+2)

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019