fussballSpfr. Ippendorf II - SV Wormersdorf = 2:1 (2:1)

Knappe Niederlage beim Primus!

 

 

 

 

Nach fünf Siegen in Folge fuhr man selbstbewusst zum Tabellenführer nach Ippendorf.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, die A-Liga-Niveau hatte. Ippendorf begann mit stürmischen Angriffen und hatte bereits in der dritten Spielminute einen Pfostentreffer. Danach zeigte auch die Tomburg-Elf, dass sie mithalten kann und erzielte in der 10. Minute das 0:1. Mit einem sehr schönen Spielzug legte Jannick Randolph quer auf Joni Zieger, der zur Führung einschoss. Ippendorf schüttelte sich kurz und konterte. Bereits in der 13. Minute konnten die Bonner ausgleichen (13.). Die Partie wogte nun hin und her. Keine Mannschaft konnte sich nennenswert in Position bringen und daher verlief das Spiel völlig ausgeglichen. Dennoch gelang in der 45. Minute die 2:1 Führung der Hausherren.

Im zweiten Spielabschnitt ließ die Qualität auf beiden Seiten etwas nach. Nun kam wenig Spielfluss auf. Sehr viele Einzelaktionen wurden stattdessen kreiert. In der 62. Minute hatte der SVW mit einem Flugkopfball Pech, da der Ippendorfer Keeper sensationell reagierte und den Ball noch abfälschen konnte. Ippendorf konterte nun gefährlich und die Wormersdorfer Abwehr hatte alle Hochbetrieb. Zahlreiche Topchancen ließen die Bonner liegen bzw. ein Wormersdorfer Bein war noch dazwischen. Die zweite Halbzeit blieb dann torlos.

Fazit: Unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer. Mit etwas mehr Fortune hätte man punkten können. Nun gilt es, eine neue Siegesserie zu starten.

Nächstes Spiel (28.04.19) ist um 15.15 Uhr gegen den SV Niederbachem II im Tomburg-Stadion.

Es spielten: Santos Silva, Leicher (46. Klier), Paffrath, Rosenbrock, Schauf P., Steffens, Breuer, Zieger, Steinbüchel, Randolph ©, Kretschmer

Tore:
0:1 – Zieger (Randolph) – 10.
1:1 – 13.
2:1 – 45.

(Bericht: A: Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019