fussballSV Wormersdorf - ASG Uni Bonn = 0:3 (0:2)

Bitter...!

 

In einer eigentlich ausgeglichenen Partie konnten die Gäste aus Bonn den Dreier mit nach Hause nehmen. Das Team aus der Bundesstadt war eindeutig effektiver. Wormersdorf fand offensiv so gut wie gar nicht statt.

Die ersten 20 Minuten war es ein zerfahrenes Spiel. Uni spielte nur auf Konter und stellte sich tief in die Defensive. In der 24. Minute hatte Nico Metz mit einem Torschuss Pech, da der Torwart den Ball noch abwehren konnte. Danach lief das Spiel im Sinne der Gäste. Ein Fernschuss brachte das 0:1 (37.). Das 0:2 fiel in der 42. Minute.

Eine leichte Leistungssteigerung der Tomburg-Elf in der 2. Halbzeit reichte nicht um clever agierende Bonner in Verlegenheit zu bringen. Als das 0:3 in der 79. Minute fiel war der "Drops gelutscht".

Fazit: Wormersdorf fehlte die offensive Zielstebigkeit. Clevere Gäste schiessen 4 Mal aufs Tor und treffen 3 Mal.

 

 

Es spielten: Santos Silva, Metz (46. Klier), Bures, Paffrath, Leicher (75. D. Schauf), P. Schauf, Steffens, Rößler (C), Dressler (57. Spillmann), Steinbüchel, Randolph

(Bericht: A. Steffens)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019