fussballSV Wormersdorf III - FC Flerzheim II = 6:0 (2:0)

Unerwartet hoher Erfolg der Dritten gegen den Tabellendritten!

 

 

Im Hinspiel (02.12.2018) gab es in Flerzheim noch eine 5:1 Klatsche. Am frühen Sonntagmorgen revanchierte sich die Tomburg-Dritte mit einem halben Dutzend.

Bereits nach 120 Sekunden stand es, nach einem Foulelfmeter, 1:0. Nicola Frahmann. verwandelte zielsicher. Die Flerzheimer waren, sehr vorsichtig formuliert, etwas schockiert ob der Spielstärke der Hausherren. In der 27. Minute erhöhte Daniel Bünnagel nach Pass von Lukas Frank auf 2:0. Dies war der überraschende Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang war die Dritte weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und es war seltsam, dass vom Tabellendritten (letztjähriger Absteiger aus der C-Liga) nicht mehr viel kam. Als Philipp Maeker (Vorarbeit Frahmann) in der 48. Minute das 3:0 erzielte, war die Partie schon fast vorentschieden. In kontinuierlichem Abstand schoss man weiterhin die Tore: 58. 4:0 Florian Fikowski (Floyd Walker), 5:0 Frank (75.) sowie Andreas Jeske (Bünnagel) in der 83. Minute.

Heute hat die III. eine beherzte Leistung gezeigt und bewiesen, dass sie sich in der Liga behaupten kann, wenn alle ihre Leistung abrufen.

 Es spielten: Sonntag, C. Wenn (C), Küpper, Mattick, Meyer, Alef, Fikowski, Frahmann, Bünnagel, Maeker, Frank, Walker, Preiss, Jeske

 

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019