fussballSV Hertha Buschhoven - SV Wormersdorf = 2:1 (1:1)

Bittere Niederlage im Kellerderby!

 

 

 

 

 

 

In einer Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient hatte, verlor die Tomburg-Elf durch einen sehr späten Gegentreffer unglücklich mit 2:1.

Jedem Beteiligten war klar: Gibt es in diesem Spiel einen Verlierer, überwintert dieser auf einem Abstiegsplatz. Personell gebeutelt, wie eigentlich in den letzten Wochen immer, trat man allerdings mit Ergänzungsspielern aus der spielfreien zweiten Mannschaft an.

In der ersten Halbzeit war es ein Abtasten. Keine der Mannschaften wollte den ersten Fehler machen. Dennoch fiel in der 30. Minute das 1:0 für Buschhoven – aus dem „Nichts“. Wormersdorf wurde nun offensiver und kam in der 38. Minute zu ihrer ersten Chance. Tommy Dressler traf allerdings leider nur den Pfosten. In der Nachspielzeit konnte Timo Kretschmer (Vorlage Schauf) den verdienten Ausgleich erzielen. Diesmal ging der Ball vom Innenpfosten in die Maschen (45. +1).

In der zweiten Halbzeit steigerte sich das Niveau auf beiden Seiten nicht. Torchancen blieben Mangelware. In der 87. Minute konnte Buschhoven mit einem platzierten 16-Meter-Schuß den entscheidenden Treffer erzielen. Die Schlussoffensive der Wormersdorfer blieb erfolglos.

Fazit: Unglückliche Niederlage bei einem direkten Konkurrenten, der nun einen Zähler mehr auf dem Konto hat. Nach der Winterpause beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde. Erstes Testspiel findet am 19.01.2020 im Tomburg-Stadion statt. Erstes Rückrundenspiel ist am Sonntag, 16.02.20 um 13 Uhr beim Herbstmeister, FV Endenich II. Nach der Karnevalspause trifft man dann erneut auf Hertha Buschhoven. (01.03.20 – 15:15 Uhr)

Es spielten:
Santos Silva, Leicher (70. Langanki), Paffrath, Bures, Steinbüchel, Spillmann, Schauf ©, Steffens (46. Gül), Duroy (76. Metz), Kretschmer, Dressler (80. Steinberg)

Tore:
1:0 – 30.
1:1 – Kretschmer – 45. +1
2:1 – 87.


(Bericht: A. Steffens)

P.S.: Der erste Spieltag wurde seitens des Fußballkreises vom 25.08.19 auf den 15.12.19 verlegt!

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020