fussballSV Wormersdorf - MSV Bonn = 1:1 (0:0)

 

 

 

 

Eine begeisternde Mannschaftsleistung bescherte der Tomburg-Elf den ersten Saisonpunkt. Nach der sehr guten Leistung gegen Flerzheim lieferte man gegen den nächsten Topfavoriten erneut eine mehr aus ansehnliche Leistung.

Die Gäste hatten spielerische Vorteile, die aber durch Kampfwillen und Engagement von Seiten des SVW wettgemacht wurden. So entwickelte sich ein sehr gutes A-Liga Spiel, bei dem die beiden Torhüter die Akzente setzten. Beide Keeper mit einer sehr starken Leistung. In der 10. Minute hatte Jannick Randolph , nach Vorlage von Joni Zieger die Führung auf dem Fuss -  Torwart wehrt ab. Auf der anderern Seite zeichnete sich Luca Degen mehrfach aus. Es ging torlos in die Pause.

In der 65. Minute trafen die Gäste zur 0:1 Führung. Man spürte die Erleichterung bei den Gästen. Aber die Tomburg-Truppe schlug sofort zurück. Patrick Schauf erzielte das 1:1 (67.). Auch dieser Jubel war sehr euphorisch. In den letzten 15 Minuten ging bei Wormersdorf die "Ölkontrollleuchte" an... man ging beinahe auf dem Zahnfleisch. Aber man rettete das verdiente Remis über die Zeit.

Fazit: Man ist in der Kreisliga A angekommen und hat erneut einem der Topfavoriten die Stirn geboten.

Es spielten: Degen, Langanki, Paffrath, Spillmann, Rosenbrock, Lange (87. Zurdel), Steffens, Zieger, Randolph, P. Schauf (C), Bokhabza (80. Heltzel)

Tore:
0:1 - 65. Minute
1:1 - Schauf - 67. Minute

(Bericht: A. Steffens)

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019