fussballSC Altendorf-Ersdorf II - SV Wormersdorf II = 1:3 (0:3)

Auswärtssieg in Ahl Ersch…!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainer Andreas Bois war nach der Partie sehr zufrieden mit der gezeigten Mannschaftsleistung.

In der ersten Halbzeit hatte man die Partie komplett im Griff. Mehr Ballbesitz/Spielanteile. Die Prozentzahlen sprachen eindeutig für die Tomburg-Kicker. In der 23. Minute zirkelte Fabian Glebe einen direkten Freistoß in den Winkel. Es stand verdientermaßen 0:1. Zweite Jubel entstand als Stephan Müller quer auf Timo Kretschmer legte – 0:2 (37.). Timo`s zweiter Treffer (Vorlage Glebe) war dann der Halbzeitstand (40.).

Im zweiten Durchgang verschlief man die ersten 45 Sekunden und die Hausherren verkürzten mit ihrem ersten Torschuss auf 1:3 (46.). Das Spiel wurde im zweiten Durchgang etwas schwächer, wie auch die Schiedsrichterleistung.

Es spielten: Breitkopf, Tonk, Jayaratne, Glebe, D. Wenn, Kretschmer, Hins, Moog, Duroy (58. Metz), Müller (84. Nußbaum), Kahveci

Torfolge:
0:1 – Gelbe - 23.
0:2 – Kretschmer (Müller) - 37.
0:3 – Kretschmer (Glebe) - 40.
1:3 – 46.

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019