fussballSV Wormersdorf III – Godesberger FV III = 3:4 (1:3)

Ziemlich überflüssige Niederlage …

 

 

 

 

 

Bei mildem trockenem Herbstwetter war die Drittvertretung aus Godesberg zu Gast. Guido Trimborn traf, nach Vorlage von Andi Ahaus, zum 1:0 früh nach 7 Minuten. Zwei Sonntagsschüsse in den Winkel brachte Godesberg in Führung (1:1 - 28. und 1:2 - 41.). Der dritte Treffer fiel aus stark abseitsverdächtiger Position zum 1:3 (43.). Der Referee ließ völlig losgelöst satte 11 Minuten nachspielen. Eine neue Batterie für seinen Zeitmesser wird wahrscheinlich von Nöten sein. In der 63. Minute verkürzte Christian Wenn zum 2:3. Als nun alle auf eine Aufholjagd hofften, erzielten die Gäste das 2:4 (77.). Erneut Wenn zum Endstand 3:4 (80.) reichte dann doch nicht zu etwas Zählbarem.

Fazit: Die Dritte hat sich in diesem Spiel selbst geschlagen. Bei der erfahrenen Aufstellung eigentlich unbegreiflich.

Es spielten: Bois, Ahaus, C. Wenn ©, Mattick, Jeske, Frank, Walker, Preiss, Trimborn, Küpper, Oneis, Hampicke

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019