fussballSV Hertha Buschhoven III – SV Wormersdorf III = 1:6 (1:3)

Klarer Auswärtssieg!

 

 

 

 

Ohne große Schwierigkeiten gewann die Dritte in Buschhoven. Den Torreigen eröffnete Guido Trimborn (Vorlage Lukas Frank) bereits in der 5. Spielminute, und dies obwohl die Tomburg-Elf zu zehnt anfing. Der zweite Treffer erzielte Frank (Vorlage Trimborn) in der 11. Minute. Die Hausherren hatten alle Hände (Füße) zu tun, sich der schnellen Angriffe der Wormersdorfer zu erwehren. Dennoch fiel ein, nicht unhaltbarer, Gegentreffer zum 2:1 (28.). Frank stellte mit einem Freistoßtor  aus 45 Metern den alten Abstand wieder her (33.). Auch hier sah der Keeper nicht gut aus.

Im zweiten Durchgang erhöhte Bastian Küpper (Vorlage Simon Möllenbeck) auf 1:4 (55.). Die Gäste verwalteten nun den sicheren Vorsprung. Erst in der 77. Minute konnte man wieder etwas Zählbares notieren:  1:5 Frank (Trimborn). Danach gingen einige Buschhovener Sicherungen durch: 83. Minute rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung, 84. Gelb-Rot wiederholtes Foulspiel. Mit zweifacher Überzahl konnte Frank (Küpper) noch auf 1:6 erhöhen (85.).

Fazit: Verdienter, ungefährdeter Sieg!

Es spielten: Sonntag, Jeske, C. Wenn ©, Marx, Möllenbeck, Frank, Trimborn, Habbig, Küpper, Preiss, Horst, Hampicke

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2020